30 % Rabatt auf Carmenthin® Kapseln bei Verdauungsstörungen 14 oder 42 Stück

Carmenthin® bei Blähungen, Völlegefühl und Schmerzen

Sie leiden möglicherweise unter funktionellen Magen-Darm-Beschwerden ohne nachgewiesene Ursache? Das einzigartige pflanzliche Arzneimittel Carmenthin® bei Verdauungsstörungen wirkt direkt im Darm. Es löst Blähungen, vermindert Völlegefühl und lindert krampfartige Schmerzen.

Pfefferminze und Kümmel – doppelte Pflanzenkraft bei Verdauungsstörungen

Carmenthin® vereint die zwei bewährten Wirkstoffe, Pfefferminzöl und Kümmelöl, als hochdosierte Kombination und kann so gezielt bei Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darm-Krämpfen sowie Schmerzen helfen. Das Zusammenspiel beider Heilpflanzen wirkt umfassend und regulierend auf die verschiedenen Beschwerden – damit wieder Ruhe im Darm einkehrt.

Blähungen, Völlegefühl, Schmerzen? Carmenthin® hilft!

Mit der hochdosierten Wirkstoffkombination aus Pfefferminzöl und Kümmelöl in einer Kapsel wirkt Carmenthin® gezielt gegen Blähungen, Völlegefühl und krampfartige Schmerzen im Magen-Darm-Bereich. Regelmäßig eingenommen entspannt Carmenthin® den gestressten Magen-Darm-Bereich und beseitigt unangenehme Beschwerden nachhaltig.

Warum bekommt man Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darm-Krämpfe?

Täglich nehmen wir verschiedene Mahlzeiten, Süßes, Fettiges, Obst, Kaffee, Säfte und viele andere teilweise belastende Nahrungsmittel zu uns. Wir sind gestresst, essen hastig mit zu viel Lufteinschluss, nehmen uns keine Zeit für entspannte Bewegung nach dem Essen. Die Folge können Blähungen, Völlegefühl, Bauchschmerzen oder Krämpfe sein.

Pfefferminzöl und Kümmelöl in einer Kapsel – für ein gutes Bauchgefühl

Mit nur einer Kapsel zweimal täglich kann Carmenthin® auf natürliche Weise gegen die Beschwerden helfen. Carmenthin® enthält die hochdosierte Kombination aus 90 mg Pfefferminzöl und 50 mg Kümmelöl. Zum Vergleich: Mit der Tagesdosis von 2 Kapseln Carmenthin® wird das Wirkstoffäquivalent von rund 11 Litern Tee erreicht, das entspricht 73 Tassen.

Wie wirkt Carmenthin®?

Vor dem Essen eingenommen, hilft Carmenthin® auf natürliche Weise, die funktionellen Magen-Darm-Beschwerden zu lindern. Das Arzneimittel ist gut verträglich sowie magensaftresistent, so dass die Wirkstoffe schonend in den Darm transportiert werden und dort ihre Wirkung entfalten können.

Carmenthin® – einzigartige Wirkstoffkombination

Das Besondere an den Inhaltstoffen: Sie ergänzen sich in ihrer Wirkung. Kümmelöl ist für seine entblähenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt, Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd und entkrampfend.

Carmenthin® wirkt direkt im Darm

Die Oberfläche der Weichkapsel ist so beschaffen, dass sie dem Magensaft standhält. Somit wird zum einen der Magen geschont und lästiges Aufstoßen bleibt meist aus, zum anderen kann die Kapsel die Wirkstoffe direkt in den Darm transportieren, wo sie ihre volle Wirkung entfalten. Somit ist Carmenthin® auch bei längerdauernder Anwendung gut verträglich.

Carmenthin® – einfach in der Anwendung

Carmenthin® ist für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren empfohlen. Betroffene nehmen 2-mal täglich 1 Kapsel ein. Die Kapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) und mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit, am besten morgens und mittags, eingenommen. Sie können die Kapseln auch ohne die spätere Einnahme einer Mahlzeit einnehmen. Carmenthin® ist gut verträglich und kann über einen längeren Zeitraum angewandt werden. Eine langfristige Therapie ist sinnvoll, damit Carmenthin® nachhaltig wirken kann. Praktisch sind dafür die 3-Wochen-Packungen, mit denen Sie den Behandlungserfolg stufenweise beobachten können.

Sechs Gute Gründe für Carmenthin®

❶ Hochdosiertes Naturprodukt

Die pflanzlichen Inhaltsstoffe Kümmelöl und Pfefferminzöl liegen in hoch dosierter Form vor.

❷ Ideale, natürliche Wirkstoffkombination

Diese beiden passen perfekt zusammen: Kümmelöl wirkt entblähend und  Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd sowie entkrampfend.

❸ Wirkung direkt im Darm

Die magensaftresistente Kapsel durchwandert unbeschädigt den Magen. So können die natürlichen Öle direkt im Darm freigesetzt werden.

❹ Wirkung klinisch belegt

Kümmelöl mindert Blähungen und beruhigt den Magen-Darm-Trakt. Pfefferminzöl lindert Schmerzen und wirkt entkrampfend. Das ist nicht nur in der traditionellen Heilkunde überliefert, sondern wissenschaftlich bewiesen.

❺ Mehr als Tee

Um die Konzentration und Wirksamkeit der Wirkstoffe der Pfefferminze und des Kümmels aus 2 Kapseln zu erreichen, müssten täglich rund 11 Liter oder 73 Tassen Tee getrunken werden.

❻ „Störenfried“ Darm?

Der Darm hat neben der Verdauung wichtige Funktionen bei der Immunabwehr. Ein gesunder Darm ist daher für die Gesundheit sehr wichtig.

Verdauungsbeschwerden, die länger als eine Woche andauern

Magen-Darm-Beschwerden können Anzeichen von Erkrankungen sein, die eine ärztliche Untersuchung und Behandlung erforderlich machen. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder immer wiederkehren, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Informationen zu Risiken und Nebenwirkungen können Sie der Packungsbeilage entnehmen oder Sie fragen Ihren Arzt oder Apotheker.

(Quelle Text / Grafik / Bilder / Packshots www.carmenthin.de Copyright Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG)

Die Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag
von 8.00 - 19.00 Uhr
Dienstag - Mittwoch - Freitag
von 8.00 - 18.00 Uhr
Samstag
von 9.00 - 13.00 Uhr
Telefon
06589 - 1015
Fax
06589 - 1574


Die Notdienstsuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker


Das Apotheken-Qualitätssiegel

Offizielles QMS-Siegel LAK & BAK

Rezept per App & QR-Code


Die Corona-Apple-Warn-App

Die Corona-Andorid-Warn-App

Die aktuellen Angebote


Ihre Apothekenfinder-App


Die Apotheken-News

ABDA Pressemitteilungen
ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Corona-Neuinfektionen: Botendienste der Apotheken vor Ort können Risikopatienten schützen
Donnerstag, 15. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 15. Oktober 2020:
AvP-Insolvenz: Kassen und Apothekerverband schützen Apotheken vor finanziellen Engpässen
Montag, 12. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 12. Oktober 2020:
Verbände aller Heilberufe unterstützen Corona-Warn-App
Mittwoch, 07. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 07. Oktober 2020:
Apotheker alarmiert: Jeder zweite Risikopatient will sich nicht gegen Grippe impfen lassen
Donnerstag, 01. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 01. Oktober 2020:

Das Wetter in Kell am See

Das Wetter in Kell

Das Gesundheitslexikon


Die Arzneimitteldatenbank


Der Kalender

September 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 1 2 3 4 5 6
37 7 8 9 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30

Das Heilpflanzenlexikon


Die Rezeptdatenbank


Die Apothekensuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker