Start in den meteorologischen Herbstanfang im September mit vielen neuen Angeboten und Rabatten von 20 bis 45 % für Sie

Alle Produktbilder und Packshots Copyright Hersteller, Markeninhaber und/oder Vertrieb

Zum meteorologischen Herbstanfang am 1. September auf der nördlichen Erdhalbkugel bietet Ihnen die Hochwald-Apotheke Jürgen Stein in Kell am See rezeptfreie apothekenpflichtige Produkte zu besonders günstigen Konditionen an. Im September & Oktober erhalten Sie diesmal zwischen  20 und 45  % Rabatt unter anderem auf folgende Produkte. ACC® akut Brausetabletten..Bepanthen ® Wund- und Heilsalbe ..Bronchipret® Filmtabletten .. Carmenthin ®.. Fenistil® Gel ..Gasteo ® – Tropfen ..GINKOBIL® ratiopharm.. Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme..Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray.. ibutop ® 400mg Schmerztabletten..Kijimea® Reizdarm PRO.. MomeAllerg® Nasenspray.. NasenDuo® Nasenspray ratiopharm..Otriven SinuSpray 0,1% ..Pascoflair®..Pelargonium-ratiopharm® Bronchialtrofen.. Soledum® Kapseln forte..Voltaren Schmerzgel® forte .. Hier geht es zu allen Angeboten....mehr

ACC® akut Brausetabletten

25 % Rabatt auf ACC® akut 600 mg Hustenlöser 10 und 20 Stk.

Quelle hexal.de / ACC® akut 600

ACC® akut 600 mg Hustenlöser empfiehlt sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Nur 1x täglich! ACC® akut 600 mg Hustenlöser enthält zusätzlich 75 mg Vitamin C*. Nehmen Sie ACC® akut 600 mg Hustenlöser am besten morgens, damit sich der Schleim tagsüber löst und abgehustet werden kann.
(* Enthält Vitamin C als Hilfsstoff)

Packungsgrößen

10 und 20 Stk. Brausetabletten

Apothekenpflichtig

Enthält Lactose
Packungsbeilage (PDF, 48kb)

Wirkstoff:

Acetylcystein 600 mg

ACC® akut Hustenlöser von HEXAL

Haben Sie einen verschleimten Husten und können den festsitzenden Schleim nicht abhusten? In diesem Fall können Sie zu einem Hustenlöser wie ACC® akut greifen.

Bei einer Erkältung wird oft nach einigen Tagen zähflüssiger Schleim gebildet, der nur schwer abgehustet werden kann. Er blockiert die Flimmerhärchen der Atemwegsschleimhaut, die dann ihre Bewegung nicht mehr ausführen und den Schleim nicht nach außen transportieren können.

ACC® akut Hustenlöser löst den Schleim, erleichtert das Abhusten und stärkt den Bronchienschutz. Denn bei einer Bronchitis, einer Entzündung der Atemwege, werden die Atemwege geradezu von Radikalen überflutet, die durch das körpereigene Gluthation-System entgiftet werden können. Durch die Gabe von Acetylcystein kann mehr Gluthation im Körper gebildet werden, so dass das körpereigene Schutzsystem unterstützt wird.

Wirkstoff:

Acetylcystein

Anwendungsgebiete:

Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim. Enthält Lactose. Natriumverbindungen und Parabene (E 218). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
Stand: Apr.10

Achtung

Bitte beachten Sie, dass bei Säuglingen und Kleinkindern ein Arzt zur Abklärung der Krankheitsursache hinzugezogen werden sollte.

ACC® akut Hustenlöser gibt es auch als Brausetabletten in verschiedenen Wirkstärken. Die Brausetabletten zeichnen sich durch eine schnelle Löslichkeit und eine allgemein gute Verträglichkeit aus. Außerdem haben sie einen angenehm fruchtigen Geschmack.

Der Klassiker:
ACC® akut Hustenlöser Brausetabletten

  • Meine einfache Lösung gegen Husten
  • Mit 3-fach-Effekt:
    • Löst den Schleim
    • Erleichtert
    • Schützt*
  • Mit Vitamin C**

* Stärkt den Bronchienschutz
** Enthält Vitamin C als Hilfsstoff (ACC® akut junior:12,5 mg, ACC® akut 200 mg: 25 mg, ACC® akut 600 mg: 75 mg)

Öffnet externen Link in neuem FensterPackungsbeilage

Quelle / Text / Packshot © 2017 Hexal AG Holzkirchen unter  hexal.de

Bepanthen ® Wund- und Heilsalbe

20 % Rabatt auf Bepanthen ® Wund- und Heilsalbe - Unterstützt die Heilung bei kleinen Wunden

Packshot Copyright © Bayer Vital GmbH

Kleine Verletzungen wie Schürfwunden, Kratzer oder Schnitte gehören zum Alltag. Auch kleine schuppige und gleichzeitig rissige Hautstellen treten häufig auf, vor allem im Winter, wenn die Haut trocken wird. Speziell für solche Fälle wurde Bepanthen® Wund- und Heilsalbe entwickelt. Durch ihren bewährten Wirkstoff Dexpanthenol fördert sie die natürliche Wundheilung und hilft der Haut, sich selbst zu heilen. Bepanthen® Wund- und Heilsalbe zeichnet sich durch ein breites Anwendungsgebiet aus – und sie ist für Groß und Klein geeignet.

 

Anwendung

•Soweit nicht anders verordnet, tragen Sie Bepanthen® Wund- und Heilsalbe ein- bis mehrmals täglich dünn auf die wunden Hautstellen auf.

•Die Behandlung mit der Salbe sollte erfolgen, bis die Symptome abgeklungen sind.

•Tipp: Wenden Sie Bepanthen® Wund- und Heilsalbe bei kleinen schuppig-rissigen Hautstellen wie eine Kur an – intensiv und mehrmals über Nacht.

.

Tipp: Um Infektionen zu vermeiden, sollten verschmutzte Wunden zuvor mit klarem Wasser gesäubert werden und, sobald die Wunde nicht mehr blutet oder nässt, mit Bepanthen® Antiseptische Wundcreme desinfiziert werden.

 

Wirkstoff

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe enthält den Wirkstoff Dexpanthenol, eingebettet in eine spezielle Salbengrundlage. Diese hinterlässt auf der Wundoberfläche einen Salbenfilm und schützt die Wunde so vor dem Austrocknen.

 

Dexpanthenol dringt in die Haut ein und fördert dort die natürliche Wundheilung.

•Es unterstützt die Produktion neuer Hautzellen und

•beschleunigt so die Bildung von neuem, gesundem Hautgewebe.

.

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe enthält keine Farb- und Duft- oder Konservierungsstoffe. Die Salbe ist somit besonders sanft zur Haut und auch bei empfindlicher Haut gut verträglich.

 

Packungsgrößen

Die Bepanthen® Wund- und Heilsalbe gibt es in folgenden Packungsgrößen:

•20g Tube

•50g Tube

•100g Tube

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bitte lesen die Packungsbeilage vor der Anwendung. Öffnet externen Link in neuem FensterDownload hier

Bronchipret® Filmtabletten

23 % Rabatt auf Bronchipret® – das Hustenmedikament als Filmtablette in der Packungsgröße 20 Stück

Foto © Bionorica SE, Neumarkt, Deutschland, 2011

Besonders in der nasskalten Jahreszeit lauern überall Viren. Da unsere Atemwege durch Kälte oder trockene Heizungsluft in dieser Zeit besonders anfällig sind, können Erkältungsviren leichter über Mund und Nase eindringen, dort die Zellen der schützenden Bronchialschleimhaut angreifen und so schmerzhafte Hustenanfälle auslösen.

Die Pflanzenkombination aus Thymian und Efeu bzw. Thymian und Primel löst den festsitzenden Schleim, heilt die Entzündung der Bronchien und reduziert die Anzahl der schmerzhaften Hustenanfälle. Das Abhusten wird erleichtert und man kann wieder frei durchatmen.

Bronchipret® ist gut verträglich, nebenwirkungsarm und aufgrund seiner verschiedenen Darreichungsformen ein Hustenmedikament für die ganze Familie.  Bronchipret® TP Filmtabletten* sind ideal für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene.
Husten oder Bronchitis sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden und möglichst frühzeitig behandelt werden, da sich daraus ein chronisches Leiden entwickeln kann.

Die Inhaltsstoffe Thymian- und Primelextrakt (Tabletten) wirken schleimlösend, entzündungshemmend, entkrampfend und antimikrobiell. Vergleichbar mit dem Prinzip einer Zange ergänzen sich die beiden Pflanzenextrakte und wirken als Team zusammen. Das Ergebnis: Lösen des festsitzenden Schleims, Normalisierung der Funktion der Schleimhäute, Abheilen der Entzündung.

Bronchipret®

  • löst den Husten
  • heilt die Entzündung
  • befreit die Bronchien

 

Bronchipret® - Pflichtangaben

Bronchipret® TP Filmtabletten
Zur Besserung der Beschwerden bei akuter Bronchitis mit Husten und Erkältungskrankheiten mit zähflüssigem Schleim.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Leitet Herunterladen der Datei einGebrauchsinformation als PDF herunterladen...hier

 

Quelle Text, Bilder, Infos © BIONORICA SE, 92308 Neumarkt, Mitvertrieb: PLANTAMED Arzneimittel GmbH, 92308 Neumarkt

Carmenthin ®

30 % Rabatt auf Carmenthin® Kapseln bei Verdauungsstörungen 14 oder 42 Stück

Carmenthin® bei Blähungen, Völlegefühl und Schmerzen

Sie leiden möglicherweise unter funktionellen Magen-Darm-Beschwerden ohne nachgewiesene Ursache? Das einzigartige pflanzliche Arzneimittel Carmenthin® bei Verdauungsstörungen wirkt direkt im Darm. Es löst Blähungen, vermindert Völlegefühl und lindert krampfartige Schmerzen.

Pfefferminze und Kümmel – doppelte Pflanzenkraft bei Verdauungsstörungen

Carmenthin® vereint die zwei bewährten Wirkstoffe, Pfefferminzöl und Kümmelöl, als hochdosierte Kombination und kann so gezielt bei Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darm-Krämpfen sowie Schmerzen helfen. Das Zusammenspiel beider Heilpflanzen wirkt umfassend und regulierend auf die verschiedenen Beschwerden – damit wieder Ruhe im Darm einkehrt.

Blähungen, Völlegefühl, Schmerzen? Carmenthin® hilft!

Mit der hochdosierten Wirkstoffkombination aus Pfefferminzöl und Kümmelöl in einer Kapsel wirkt Carmenthin® gezielt gegen Blähungen, Völlegefühl und krampfartige Schmerzen im Magen-Darm-Bereich. Regelmäßig eingenommen entspannt Carmenthin® den gestressten Magen-Darm-Bereich und beseitigt unangenehme Beschwerden nachhaltig.

Warum bekommt man Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darm-Krämpfe?

Täglich nehmen wir verschiedene Mahlzeiten, Süßes, Fettiges, Obst, Kaffee, Säfte und viele andere teilweise belastende Nahrungsmittel zu uns. Wir sind gestresst, essen hastig mit zu viel Lufteinschluss, nehmen uns keine Zeit für entspannte Bewegung nach dem Essen. Die Folge können Blähungen, Völlegefühl, Bauchschmerzen oder Krämpfe sein.

Pfefferminzöl und Kümmelöl in einer Kapsel – für ein gutes Bauchgefühl

Mit nur einer Kapsel zweimal täglich kann Carmenthin® auf natürliche Weise gegen die Beschwerden helfen. Carmenthin® enthält die hochdosierte Kombination aus 90 mg Pfefferminzöl und 50 mg Kümmelöl. Zum Vergleich: Mit der Tagesdosis von 2 Kapseln Carmenthin® wird das Wirkstoffäquivalent von rund 11 Litern Tee erreicht, das entspricht 73 Tassen.

Wie wirkt Carmenthin®?

Vor dem Essen eingenommen, hilft Carmenthin® auf natürliche Weise, die funktionellen Magen-Darm-Beschwerden zu lindern. Das Arzneimittel ist gut verträglich sowie magensaftresistent, so dass die Wirkstoffe schonend in den Darm transportiert werden und dort ihre Wirkung entfalten können.

Carmenthin® – einzigartige Wirkstoffkombination

Das Besondere an den Inhaltstoffen: Sie ergänzen sich in ihrer Wirkung. Kümmelöl ist für seine entblähenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt, Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd und entkrampfend.

Carmenthin® wirkt direkt im Darm

Die Oberfläche der Weichkapsel ist so beschaffen, dass sie dem Magensaft standhält. Somit wird zum einen der Magen geschont und lästiges Aufstoßen bleibt meist aus, zum anderen kann die Kapsel die Wirkstoffe direkt in den Darm transportieren, wo sie ihre volle Wirkung entfalten. Somit ist Carmenthin® auch bei längerdauernder Anwendung gut verträglich.

Carmenthin® – einfach in der Anwendung

Carmenthin® ist für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren empfohlen. Betroffene nehmen 2-mal täglich 1 Kapsel ein. Die Kapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) und mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit, am besten morgens und mittags, eingenommen. Sie können die Kapseln auch ohne die spätere Einnahme einer Mahlzeit einnehmen. Carmenthin® ist gut verträglich und kann über einen längeren Zeitraum angewandt werden. Eine langfristige Therapie ist sinnvoll, damit Carmenthin® nachhaltig wirken kann. Praktisch sind dafür die 3-Wochen-Packungen, mit denen Sie den Behandlungserfolg stufenweise beobachten können.

Sechs Gute Gründe für Carmenthin®

❶ Hochdosiertes Naturprodukt

Die pflanzlichen Inhaltsstoffe Kümmelöl und Pfefferminzöl liegen in hoch dosierter Form vor.

❷ Ideale, natürliche Wirkstoffkombination

Diese beiden passen perfekt zusammen: Kümmelöl wirkt entblähend und  Pfefferminzöl wirkt schmerzlindernd sowie entkrampfend.

❸ Wirkung direkt im Darm

Die magensaftresistente Kapsel durchwandert unbeschädigt den Magen. So können die natürlichen Öle direkt im Darm freigesetzt werden.

❹ Wirkung klinisch belegt

Kümmelöl mindert Blähungen und beruhigt den Magen-Darm-Trakt. Pfefferminzöl lindert Schmerzen und wirkt entkrampfend. Das ist nicht nur in der traditionellen Heilkunde überliefert, sondern wissenschaftlich bewiesen.

❺ Mehr als Tee

Um die Konzentration und Wirksamkeit der Wirkstoffe der Pfefferminze und des Kümmels aus 2 Kapseln zu erreichen, müssten täglich rund 11 Liter oder 73 Tassen Tee getrunken werden.

❻ „Störenfried“ Darm?

Der Darm hat neben der Verdauung wichtige Funktionen bei der Immunabwehr. Ein gesunder Darm ist daher für die Gesundheit sehr wichtig.

Verdauungsbeschwerden, die länger als eine Woche andauern

Magen-Darm-Beschwerden können Anzeichen von Erkrankungen sein, die eine ärztliche Untersuchung und Behandlung erforderlich machen. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder immer wiederkehren, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Informationen zu Risiken und Nebenwirkungen können Sie der Packungsbeilage entnehmen oder Sie fragen Ihren Arzt oder Apotheker.

(Quelle Text / Grafik / Bilder / Packshots www.carmenthin.de Copyright Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG)

Fenistil® Gel

20 % Rabatt auf Fenistil® Gel der Packungsgrößen 30g und 50 g

Quelle fenistil.de / © 2012 Novartis Consumer Health Deutschland GmbH

Fenistil® Gel

Fenistil® Gel ist der Klassiker für die ganze Familie, wenn die Haut juckt und brennt. Das Gel kühlt die Haut angenehm und spendet Feuchtigkeit bei einem Sonnenbrand, einer leichten Verbrennung oder einem Insektenstich. Ein speziell entwickelter antiallergischer Wirkstoff lindert Juckreiz und Brennen der Haut.

Fenistil® Gel zieht leicht und schnell in die Haut ein, ist frei von Alkohol, Parfüm und Farbstoffen und für Kinder und Erwachsene geeignet. Mit Fenistil® Gel können Sie den Sommer schnell wieder unbeschwert genießen.


Anwendung

Einfach anzuwenden

Ganz gleich, ob Sie zu Hause oder unterwegs sind – Fenistil® Gel ist einfach anzuwenden. Tragen Sie eine dünne Schicht auf die betroffene Stelle auf und verteilen sie diese sanft mit den Fingern.

Mehrmals täglich auftragen

Bei einer leichten Verbrennung, sollten Sie die Hautpartien zunächst 5-10 Minuten unter fließend kaltem Wasser kühlen, bevor Sie das Gel verwenden. Tragen Sie Fenistil® Gel bei Insektenstichen , Sonnenbrand oder leichten Verbrennungen bis zu 3-mal täglich auf die betroffene Stelle auf, damit das Jucken oder Brennen verschwindet und sich die Haut erholt.

Wirkungsweise

Beruhigt Juckreiz und Brennen

Das Fenistil® Gel kühlt und spendet geröteter, juckender und brennender Haut Feuchtigkeit. Das beruhigt die betroffene Hautpartie sofort beim Auftragen.

Blockiert Histamin

Juckreiz wird durch den körpereigenen Botenstoff Histamin im Körper hervorgerufen. Der in Fenistil® Gel enthaltene antiallergische Wirkstoff (Dimetindenmaleat) blockiert das Histamin im Körper, indem er Histamin von seinen Bindungsstellen (Rezeptoren) verdrängt und so dessen Wirkung aufhebt. Juckreiz wird effektiv gelindert.

Gasteo ® – Tropfen

21 % Rabatt auf Gasteo ® – Tropfen Packung 20 oder 50ml

Gasteo® - Magen gut. Alles gut

Magen-Darm-Beschwerden sind weit verbreitet: 7 von 10 Bundesbürgern leiden darunter. Erste Hilfe leistet Gasteo® mit den 6 richtigen Heilpflanzen.

Natürlich sanfte Hilfe bei Magen-Darm-Beschwerden

Gasteo® Magentropfen lindern Bauchschmerzen, Völlegefühl, Übelkeit und andere leichte Magen-Darm-Beschwerden auf natürliche Weise. Egal, ob schwer verdauliches Essen, Stress oder Nervosität die Ursache ist.

Die Kombination aus sechs Heilkräutern sorgt dafür, dass Ihr Bauch sich wieder entspannen kann. Dabei wirkt Gasteo® einzigartig durch das krampflösende Gänsefingerkraut. Unterstützt wird sein positiver Effekt durch Kamille, Angelikawurzel, Wermut, Benediktenkraut und Süßholzwurzel. Indem sie die Verdauung anregen und Magen-Darm Beschwerden lindern, kehrt Ihr Wohlbefinden bald zurück.

DIE FETTVERDAUUNG KOMMT IN SCHWUNG

Gasteo® enthält starke Krampflöser wie das gelbe Gänsefingerkraut und wertvolle heilpflanzliche Bitterstoffe. Bitterstoffe sind der Schlüssel für ein gut funktionierendes Verdauungs-System. Schon auf der Zunge regen sie Darm & Leber an, Verdauungssäfte auszuschütten. Die Fettverdauung kommt in Schwung, die Leber wird aktiviert, die Verdauung wird angeregt.

DER MAGEN KOMMT INS GLEICHGEWICHT

Die Krampflöser und die Bitterstoffe in Gasteo® entspannen, entkrampfen und entlasten den gesamten Magen-Darm-Trakt. Ein Blähbauch, Völlegefühl, Bauchweh, Übelkeit, Magen-Darm-Krämpfe und andere leichte Verdauungs-Störungen werden umfassend behandelt und können verschwinden. 30 Tropfen in etwas Wasser einnehmen.

Gasteo® – DAS WISSEN VON GESTERN FÜR DIE GESUNDHEIT VON HEUTE

Viele Arzneipflanzen verfügen über eine lange Tradition. Das Wissen um ihre heilsame Wirkung wurde oft über Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben. Um auch heute die einzigartigen Wirkungen dieser Naturarzneimittel nutzen zu können, wurde die „traditionelle Zulassung“ geschaffen. Die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit sind belegt, wenn das Arzneimittel mindestens 30 Jahre für die beantragte medizinische Behandlung eingesetzt wurde. Aufwändige klinische Studien an Mensch oder Tier werden vermieden.

Gasteo® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel und hilft bei Magenbeschwerden, Völlegefühl, Blähungen, Übelkeit, leichten Bauch- und Magen-Krämpfen und anderen leichten Verdauungsstörungen.

Gasteo® – nur echt mit dem gelben Gänsefingerkraut auf der Packung – gibt es rezeptfrei in Apotheken.

Gasteo® – Pflichtangaben

Traditionelles pflanzliches Arzneimittel, zur Linderung von leichten Verdauungsbeschwerden (z. B. Völlegefühl, Blähungen), sowie leichten krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Trakt.

Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker. Niehaus Pharma GmbH & Co. KG, 55218 Ingelheim. Stand: Juli 2014

Quelle Text & Packshot Niehaus Pharma GmbH & Co. KG  www.niehaus-pharma.de

GINKOBIL® ratiopharm

45 % Rabatt auf GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtabletten

Copyright Produktfoto ratiopharm GmbH. Quelle ratiopharm.de

Pflanzlicher Spezialextrakt bei Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen im Rahmen des demenziellen Syndroms. Angenehm zu schluckende Tablettengröße. Hochdosiert und rezeptfrei in jeder Apotheke.

Wirkstoff:

Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern.

Anwendungsgebiete:

Durchblutungsstörungen, Phytopharmaka, Hirnleistungsstörungen im Alter.

Pflichttext

GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtablette, für Erw. ab 18 Jahren

Wirkstoff:

Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.

Anwendungsgebiete:

Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstör. im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden:

Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor Behandlung begonnen wird, abklären, ob Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Bei häufig auftretenden Schwindelgefühlen und Ohrensausen Abklärung durch Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. Hörverlust sofort Arzt aufsuchen.

 

120 mg Filmtabletten zusätzlich: Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, ?Schaufensterkrankheit?) im Rahmen physikalisch-therapeutischen Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen).

Warnhinweis:

Filmtabletten enthalten Lactose!

Hier der Link zum download des Öffnet externen Link in neuem FensterBeipackzettel GINKOBIL® ratiopharm als PDF:

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 3/11.

 

Quelle Text & Foto / Packshot GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtabletten www.ratiopharm.de

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme

30 % Rabatt auf Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme in den Packungsgrößen mit 15 g oder 30 g

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme
Wirkstoff: Hydrocortison. Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei entzündlichen und allergischen Hauterkrankungen mit geringer Symptomausprägung, die auf eine äußerliche Therapie mit schwach wirksamen Kortikosteroiden ansprechen (max. 2 Wochen). Warnhinweis: -Creme enth. Propylenglycol! Apothekenpflichtig 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hydrocortison-ratiopharm 0,5 % Creme Zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren und bei Erwachsenen Wirkstoff: Hydrocortison Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Hydrocortison-ratiopharm 0,5 % Creme jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden. - Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. - Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. - Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. - Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Öffnet externen Link in neuem FensterPackungsbeilage als PDF download

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray

42 % Rabatt auf Hydrocortison-ratiopharm ® 0,5 % Spray in der Packung mit 30ml Lösung

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray zur Anwendung auf der Haut, Lösung. Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene mit dem Wirkstoff: Hydrocortison

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

1. Was ist Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % und wofür wird es angewendet?

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % ist ein Glucocorticoid (Nebennierenrindenhormon) für die Anwendung auf der Haut.

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % wird angewendet

  • zur Linderung von nicht infizierten, leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden noch ansprechen.

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % eignet sich vorzugsweise zur Anwendung auf normaler oder fettiger Haut.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % beachten?

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • bei spezifischen Hauterscheinungen (Syphilis, Tuberkulose),
  • bei Virusinfektionen (z. B. Windpocken, Herpes simplex, Herpes zoster),
  • bei Impfreaktionen,
  • bei Pilzbefall (Mykosen),
  • bei bakteriellen Hautinfektionen,
  • bei Akne vulgaris und Steroidakne,
  • bei Hautentzündungen in Mundnähe (perioraler Dermatitis),
  • bei entzündlicher Rötung des Gesichts (Rosacea),
  • bei Kindern unter 6 Jahren.

Vermeiden Sie eine großflächige und/oder lang andauernde Anwendung des Arzneimittels.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % anwenden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % ist erforderlich

  • im Gesicht (insbesondere im Bereich der Augen),
  • beim Auftragen in wunde Körperfalten (intertriginöse Areale),
  • im Umfeld von Hautgeschwüren (Ulzera),
  • beim Auftragen auf den Genital- und Analbereich.

Besondere Vorsicht ist bei Kindern und älteren Menschen (Altershaut) infolge abgeschwächter Barriereleistung der Hornschicht bzw. einer größeren Körperoberfläche im Verhältnis zum Körpergewicht erforderlich.

Nicht auf offenen Wunden anwenden.

Tragen Sie das Spray nicht länger als 1 Woche auf einem Gebiet von mehr als 1/10 der Körperoberfläche auf.

Wenn bei Ihnen verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Kinder

Bei Kindern ab 6 Jahren sollte die äußerliche Therapie mit Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % mit Zurückhaltung und normalerweise nicht länger als 2 Wochen erfolgen.

Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Es sind keine Wechselwirkungen nach äußerlicher Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % bekannt.

Falls Sie Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % versehentlich einnehmen (oral) oder auf Wunden sprühen, müssen Sie mit folgenden Wechselwirkungen rechnen:

  • Bestimmte Herzmittel (Herzglykoside): die Glykosidwirkung kann durch Kaliummangel verstärkt werden.
  • Harntreibende Mittel (Saluretika): es kann zu einer zusätzlichen Kaliumausscheidung kommen.
  • Antidiabetika: die Blutzuckersenkung kann vermindert werden.
  • Blutgerinnungshemmer (Cumarin-Derivate): die Antikoagulanzwirkung kann abgeschwächt werden.
  • Rifampicin (Antituberkulosemittel), Phenytoin (Antiepileptikum), Barbiturate (Antiepileptika/Narkotika): die Corticoidwirkung kann vermindert werden.
  • Nicht-steroidale Schmerzmittel (Antiphlogistika)/Antirheumatika: die Blutungsgefahr im Magen-/Darmbereich ist erhöht.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft soll die Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % so weit wie möglich vermieden werden und, falls unbedingt erforderlich, so kurz und so kleinflächig wie möglich erfolgen. Da bei einer Langzeitbehandlung mit Glucocorticoiden während der Schwangerschaft Wachstumsstörungen und Schädigungen des ungeborenen Kindes nicht ausgeschlossen werden können, informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie schwanger werden wollen, schon schwanger sind oder vermuten, schwanger zu sein.

Stillzeit
Glucocorticoide, dazu gehört auch Hydrocortison, gehen in die Muttermilch über. Eine Schädigung des Säuglings ist bisher nicht bekannt geworden. Trotzdem sollten Sie Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt anwenden.

Hält Ihr behandelnder Arzt eine Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % in der Stillzeit für erforderlich, dürfen Sie das Spray nicht im Bereich der Brust anwenden, um eine unerwünschte Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden. Hält Ihr Arzt aus Krankheitsgründen höhere Dosen für erforderlich, sollten Sie abstillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine Auswirkungen bekannt.

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % enthält Propylenglykol

Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

Das Arzneimittel ist nicht geeignet bei Personen mit trockener Haut oder Hauterkrankungen, die mit einer solchen einhergehen.

Pflichttext

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray
Wirkstoff: Hydrocortison. Anwendungsgebiete: Zur Linderung von nicht infizierten leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden noch ansprechen. Dieses Arzneimittel eignet sich vorzugsweise zur Anwendung auf normaler oder fettiger Haut. Warnhinweis: AM enth. Propylenglycol! Apothekenpflichtig 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle Text & Packshot ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3, D-89079 Ulm / www.ratiopharm.de /

ibutop ® 400mg Schmerztabletten

30 % Rabatt auf ibutop® 400mg Schmerztabletten in den Packungsgrößen mit 20 oder 50 Tabletten - Der Klassiker gegen Schmerzen seit 1989

Unsere Traditionsmarke ibutop® mit dem bewährten Wirkstoff Ibuprofen umfasst ein variantenreiches Produktsortiment gegen Schmerzen. Hinweis: „Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage angegeben" Öffnet externen Link in neuem Fenster(AnalgetikaWarnHV)

ibutop® 400 mg SCHMERZTABLETTEN

Zur Behandlung von Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen oder Fieber. Rabattiert in der 20er Packungsgröße.

Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum /Antirheumatikum). Anwendung bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen; Fieber. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. axicorp Pharma GmbH, 61381 Friedrichsdorf. Stand: Februar 2018.

ibutop® 400 mg SCHMERZTABLETTEN
Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum /Antirheumatikum). Anwendung bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen; Fieber. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Quelle Texte / Bilder / Packshot axicorp Pharma GmbH, 61381 Friedrichsdorf. Stand: Februar 2018. www.axicorp.de 

Kijimea® Reizdarm PRO

20 % Rabatt auf Kijimea® Reizdarm PRO Kapseln in den Packungsgrößen mit 14 oder 28 Stk.

Kijimea® Reizdarm PRO – die Innovation bei Darmbeschwerden

In Kijimea® Reizdarm PRO ist ein weltweit einzigartiger Wirkstoff enthalten: Der hitzeinaktivierte Bakterienstamm B. bifidum HI-MIMBb75. Dieser Bifidobakterienstamm ist die intelligente Weiterentwicklung des bewährten Wirkstoffes in Kijimea® Reizdarm. Kijimea® Reizdarm PRO ist die intelligente Weiterentwicklung des millionenfach bewährten Medizinprodukts Kijimea® Reizdarm. Kijimea® Reizdarm PRO lindert Darmbeschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen um 40 % wirksamer als Kijimea® Reizdarm.3

Kijimea® Reizdarm PRO ist ein Medizinprodukt der Klasse IIb zur Behandlung eines Reizdarmsyndroms mit den typischen Symptomen Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

 
Einnahme

Nehmen Sie 1 x täglich zwei Kapseln Kijimea® Reizdarm PRO unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) ein. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Kijimea® Reizdarm PRO Kapseln für mindestens vier Wochen, besser aber zwölf Wochen eingenommen werden. Eine erste Linderung der Beschwerden sollte ab ca. einer Woche regelmäßiger Einnahme zu erkennen sein.

 
Gebrauchsinformation

Für Detailinformationen können Sie sich hier die Gebrauchsinformation von Kijimea® Reizdarm PRO herunterladen.

 
Wichtig zu wissen

Kijimea® Reizdarm PRO enthält weder Konservierungsmittel, Süßungsmittel, Aromastoffe, Laktose noch Gluten und ist auch für Patienten mit Diabetes geeignet. Kijimea® Reizdarm PRO enthält auch keine Gelatine und ist vegan.

Quelle Text / Bilder / Packshots / Grafiken www.kijimea.de © 2020 Kijimea, Synformulas GmbH, Am Haag 14, D-82166 Gräfelfing

 

MomeAllerg® Nasenspray

25 % Rabatt auf MomeAllerg® Nasenspray - Packung mit 10ml

Der Heuschnupfen und die typischen Symptome

Leiden Sie unter:

  • Juckende oder brennende Augen bis zur Schwellung
  • Bindehautentzündung
  • Juckende Nase oder juckender Rachen
  • Triefende Nase oder verstopfte Nase
  • Niesattacken


Dann gilt es die Diagnose „Heuschnupfen“ durch einen Arzt abklären zu lassen. Mit dem sog. Pricktest wird bestimmt, auf welche Pollen Sie allergisch reagieren.

MomeAllerg Nasenspray – nur 1x täglich

MomeAllerg Nasenspray enthält den gut verträglichen Kortisonwirkstoff Mometasonfuroat. Er ist entzündungshemmend, gut wirksam und lange in der Praxis erprobt.
MomeAllerg Nasenspray wird 1 mal pro Tag mit 2 Sprühstößen in die Nase gesprüht und kann eine Entzündung, Niesen, Jucken und eine laufende sowie auch eine verstopfte Nase lindern.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • MomeAllerg® Nasenspray wirkt nur dort, wo es Sinn macht –
    in der Nase und indirekt auch
    gegen die Symptome der Augenbindehautentzündung.
  • Nur eine Anwendung pro Tag!
  • Es ist kein Gewöhnungseffekt zu erwarten.
  • Die Verkehrstüchtigkeit wird nicht eingeschränkt.
  • MomeAllerg® Nasenspray macht nicht müde.

 * Nach der Diagnose einer saisonalen allergischen Rhinitis durch den Arzt, bei Patienten über 18 Jahren

Kreuzallergien – warum, wieso?

Leiden Sie unter Heuschnupfen, können Sie zusätzlich auf bestimmte Lebensmittel allergisch reagieren. Juckreiz, Schwellungen oder Bläschenbildung auf der Mundschleimhaut sind typische Kreuzallergiesymptome. Kreuzallergien können entstehen, wenn die Eiweiße in dem verzehrten Nahrungsmittel eine ähnliche Struktur wie die der allergieauslösenden Pollen aufweisen.

Kreuzreaktionen - was tun?

Bei Baumpollen- oder Gräserallergikern werden Kreuzreaktionen beim Verzehr von Nüssen, Soja, vielen Obst- und Getreidesorten, sowie etlichen Kräutern beobachtet. Auch Reaktionen auf rohe Karotten, rohen Sellerie und rohe Kartoffeln sind bekannt.
Unser Tipp: Allergene werden unwirksam durch 3 minütiges Kochen. Tragen Sie beim Zubereiten Handschuhe und waschen Sie anschließend gründlich die Hände. Lassen Sie sich im Zweifel von Ihrem Arzt beraten.

Happy Pollenzeit


Neben der gezielten Symptombehandlung mit MomeAllerg Nasenspray ist es sinnvoll, den unnötigen Kontakt mit den allergieauslösenden Pollen, den Allergenen, zu reduzieren. Halten Sie die kleinen Quälgeister von Ihrem Wohn- und Schlafbereich fern. Das ist nicht immer leicht, aber es geht.

Tipps und Tricks

  • Tägliches Wechseln der Kleidung, Brille putzen und Haarewaschen vor dem Schlafengehen
  • Lassen Sie Jacken und Schuhe im Eingangsbereich hängen/stehen
  • Halten Sie möglichst oft Türen und Fenster geschlossen.
  • Lüften in der Stadt in den frühen Morgenstunden, auf dem Land am Abend.
  • Trocknen Sie Ihre Wäsche nicht im Freien.
  • Reinigen Sie Ihre Wohnung regelmäßig feucht.
  • Wechseln Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto alle zwei Jahre

MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß Nasenspray, Suspension
Wirkstoff: Mometasonfuroat (Ph.Eur.)

Anwendungsgebiete:
MomeAllerg wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. MomeAllerg vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden.

Warnhinweise:
Enthält Benzalkoniumchlorid, das eine Reizung oder Schwellung der Nasenschleimhaut hervorrufen kann, insb. bei längerer Anwendung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: November 2019

Quelle Text / Fotos / Bilder / Packshots www.momeallerg.de © Copyright 2017 GALENpharma GmbH - Alle Rechte vorbehalten. GALENpharma GmbH, Wittland 13, 24109 Kiel

NasenDuo® Nasenspray ratiopharm

30 % Rabatt auf NasenDuo® Nasenspray ratiopharm im Pack mit 10ml

Copyright Packshot ratiopharm GmbH

Produktkategorie: Schnupfen/Rhinitis

Darreichungsform: Nasenspray

Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid + Dexpanthenol

1. Was ist NasenDuo® Nasenspray und wofür wird es angewendet?

NasenDuo® Nasenspray enthält die Wirkstoffe Xylometazolinhydrochlorid und Dexpanthenol. Xylometazolin verengt die Gefäße und bewirkt dadurch eine Abschwellung der Nasenschleimhaut. Der zusätzlich enthaltene Wirkstoff Dexpanthenol ist ein Abkömmling des Vitamins Pantothensäure, das die Wundheilung fördert und die Schleimhäute schützt.

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden (Läsionen), anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase.

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von NasenDuo® Nasenspray beachten?

NasenDuo® Nasenspray darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Xylometazolinhydrochlorid oder Dexpanthenol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie an einem trockenen Schnupfen leiden (ein chronischer Schnupfen, der zu einer trockenen Entzündung der Nasenschleimhäute mit Borkenbildung führt).
  • wenn Sie sich vor kurzem einem neurochirurgischen Eingriff unterzogen haben (transsphenoidale Hypophysektomie oder andere operative Eingriffe, die die Hirnhaut freilegen).
  • bei Kindern unter 6 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie NasenDuo® Nasenspray anwenden,

  • wenn Sie mit bestimmten Arzneimitteln gegen Depression, die als Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) bezeichnet werden, oder mit anderen potentiell blutdrucksteigernden Arzneimitteln (z.B. Doxapram, Ergotamin, Oxytocin) behandelt werden.
  • wenn Sie mit blutdrucksenkenden Arzneimitteln (z.B. Methyldopa) behandelt werden.
  • wenn Sie an einem erhöhten Augeninnendruck leiden, insbesondere einem Engwinkelglaukom.
  • wenn Sie an einer Herzerkrankung (z. B. Long-QT-Syndrom), koronaren Herzerkrankung oder Bluthochdruck (Hypertonie) leiden.
  • wenn Sie an einem Tumor der Nebenniere (Phäochromozytom) leiden.
  • wenn Sie an Stoffwechselstörungen wie z.B. einer Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) und Diabetes leiden.
  • wenn Sie eine als Porphyrie bezeichnete Stoffwechselkrankheit haben (eine Stoffwechselstörung, die Haut und/oder Nervensystem befällt).
  • wenn Ihre Prostata vergrößert ist (Prostatahyperplasie).

Die Anwendung bei chronischem Schnupfen darf wegen des Schwundes der Nasenschleimhaut (Gewebe in der Nase) nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.

Kinder

NasenDuo® Nasenspray darf bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden. Für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren stehen andere Stärken dieses Arzneimittels mit niedrigerer Konzentration von Xylometazolinhydrochlorid zur Verfügung.

Langfristige Anwendung und Überdosierung, vor allem bei Kindern, sind zu vermeiden. Die Anwendung bei höherer Dosierung darf nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.

Anwendung von NasenDuo® Nasenspray zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von NasenDuo® Nasenspray und bestimmten stimmungsaufhellenden Arzneimitteln (MAO-Hemmer vom Tranylcypromin-Typ oder trizyklische Antidepressiva) sowie blutdrucksteigernden Arzneimitteln (z.B. Doxapram, Ergotamin, Oxytocin) kann durch Wirkungen auf die Herz- und Kreislauffunktionen eine Erhöhung des Blutdrucks auftreten.

Aufgrund der möglichen gefäßverengenden (blutdrucksteigernden) Wirkung von Xylometazolin darf dieses Arzneimittel nicht zusammen mit Arzneimitteln angewendet werden, die den Blutdruck senken (z.B. Methyldopa).

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft
NasenDuo® Nasenspray kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch während der Schwangerschaft für nicht mehr als eine Woche angewendet werden.

Stillzeit
Es ist nicht bekannt, ob Xylometazolin und Dexpanthenol in die Muttermilch übergehen. Ein Risiko für den Säugling kann nicht ausgeschlossen werden. Es muss eine Entscheidung darüber getroffen werden, ob das Stillen zu unterbrechen ist oder ob auf die Behandlung mit NasenDuo® Nasenspray verzichtet werden soll/die Behandlung mit NasenDuo® Nasenspray zu unterbrechen ist. Dabei ist sowohl der Nutzen des Stillens für das Kind als auch der Nutzen der Therapie für die Frau zu berücksichtigen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, beträgt die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nach Bedarf bis zu 3-mal täglich je 1 Sprühstoß NasenDuo® Nasenspray in jede Nasenöffnung. Die Dosierung richtet sich nach der individuellen Empfindlichkeit und der klinischen Wirkung.

Art der Anwendung

Dieses Arzneimittel ist für die Anwendung in der Nase bestimmt. Nach dem Entfernen der Schutzkappe die Sprühöffnung in die Nasenöffnung einbringen und einmal die Pumpe betätigen. Während des Sprühvorgangs ruhig durch die Nase atmen. Nach Gebrauch Sprühkopf mit einem sauberen Papiertuch sorgfältig abwischen und Schutzkappe wieder aufsetzen.

Hinweise:

Vor der ersten Anwendung und nach einer mehr als 7-tägigen Behandlungspause die Pumpe mehrere Male betätigen, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel abgegeben wird. Bei den darauffolgenden Anwendungen ist das Dosierspray sofort einsatzbereit.

Vor der Anwendung des Nasensprays vorsichtig die Nase putzen. Es wird empfohlen, die letzte Dosis des Tages vor dem Schlafengehen anzuwenden.

Aus Hygienegründen und zur Vermeidung von Infektionen sollte eine Sprühflasche nur von einer Person benutzt werden.

Dauer der Anwendung

NasenDuo® Nasenspray sollte nicht länger als 7 Tage angewendet werden, es sei denn, der Arzt ordnet ausdrücklich eine weitere Anwendung an.

Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen.

Zur Anwendungsdauer bei Kindern sollte grundsätzlich der Arzt befragt werden.

Dauergebrauch dieses Arzneimittels kann zu einer chronischen Schwellung und schließlich zum Schwund der Nasenschleimhaut führen.

Patienten mit erhöhtem Augeninnendruck (Glaukom, insbesondere Engwinkelglaukom) sollten vor der Anwendung dieses Arzneimittels den Arzt befragen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von NasenDuo® Nasenspray zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von NasenDuo® Nasenspray angewendet haben, als Sie sollten

z.B. infolge einer Überdosierung oder versehentlichen Einnahme können folgende Wirkungen auftreten:

  • Pupillenverengung (Miosis), Pupillenerweiterung (Mydriasis), Fieber, Schwitzen, Blässe, Blaufärbung von Lippen (Zyanose), Übelkeit, Krämpfe, Herz- und Kreislaufstörungen, wie z.B. Herzrhythmusstörungen (Tachykardie, Bradykardie, kardiale Arrhythmie), Kreislaufkollaps, Herzstillstand, Bluthochdruck (Hypertonie); Lungenfunktionsstörungen (Lungenödem, Atemstörungen), psychische Störungen. Außerdem können Schläfrigkeit, Erniedrigung der Körpertemperatur, Verminderung der Herzfrequenz, schockähnlicher Blutdruckabfall, Aussetzen der Atmung und Bewusstlosigkeit (Koma) eintreten.

Bei Verdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten.

Wenn Sie die Anwendung von NasenDuo® Nasenspray vergessen haben

Wenden Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge an, sondern führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

NasenDuo® Nasenspray
NasenDuo® Nasenspray Kinder
Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandl. der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandl. der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. -Nasenspray 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren -Nasenspray Kinder 0,5 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren. Apothekenpflichtig
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
9/19.

 

Otriven SinuSpray 0,1%

21 % Rabatt auf Otriven SinuSpray 0,1% Packungsgröße 10ml

Produktfoto © 2013 Novartis Consumer Health Deutschland GmbH www.otriven.de

Otriven SinuSpray 0,1% eignet sich zur unterstützenden Behandlung bei Sinusitis. Es bewirkt ein schnelles Abschwellen der Nasenschleimhaut. Der enthaltene Aromastoff Menthol wird als kühlend empfunden und gibt das Gefühl, besser durchatmen zu können.

Otriven SinuSpray 0,1%

  • Wirkt schnell und langanhaltend
  • Enthält die Aromastoffe Menthol und Eukalyptusöl

Anwendung

Bei Bedarf kann bis zu 3-mal täglich ein Sprühstoß von Otriven SinuSpray 0,1% in jedes Nasenloch gegeben werden, um die Nase zu befreien.

  1. Vor der Anwendung die Nase putzen
  2. Die Sprühöffnung in ein Nasenloch einführen und einmal pumpen
  3. Dabei leicht durch die Nase einatmen
  4. Für das zweite Nasenloch wiederholen

Die Anwendungsdauer von Otriven SinuSpray 0,1% ist auf maximal sieben Tage beschränkt. Aus hygienischen Gründen sollte ein Spray immer nur von einer Person benutzt werden.

Produktinformationen

Wann wende ich Otriven SinuSpray 0,1% an?

Otriven SinuSpray 0,1% eignet sich zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und allergischem Schnupfen. Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündung der Nasennebenhöhlen sowie bei Katarrh des Tubenmittelohrs in Verbindung mit Schnupfen. Das Nasenspray bewirkt ein schnelles Abschwellen der Nasenschleimhaut. Menthol wird allgemein als angenehm und kühlend empfunden und verstärkt so das Gefühl, wieder besser atmen zu können.

Otriven SinuSpray 0,1% ist für Schulkinder über 6 Jahren und Erwachsene geeignet.

Vorsichtsmaßnahmen

Wenden Sie Otriven SinuSpray 0,1% nicht an

  • Wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Xylometazolin, Levomenthol, Cineol, Benzalkoniumchlorid als Konservierungsmittel oder einen der sonstigen Bestandteile von Otriven SinuSpray 0,1% sind
  • Bei Rhinitis sicca, einer bestimmten Form eines chronischen Schnupfens
  • Nach operativer Entfernung der Hirnanhangsdrüse durch die Nase (transsphenoidaler Hypophysektomie) oder anderen operativen Eingriffen, die die Hirnhaut freilegen
  • Bei Kindern unter 6 Jahren

Bewahren Sie Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Verwenden Sie das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett angegebenen Verfallsdatum nicht mehr.

Weitere Informationen

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Hinweis auf Haltbarkeit: nach Anbruch 4 Wochen haltbar.

Inhaltsstoffe

1 ml Lösung enthält 1 mg Xylometazolinhydrochlorid

Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser; Sorbitol; Natriumchlorid; Macrogolglycerolhydroxystearat; Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat; Dinatriumhydrogenphosphat; Natriumedetat; Levomenthol; Cineol (Eucalyptol); Benzalkoniumchlorid enthält 1 mg Xylometazolinhydrochlorid.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

FAQ

Wodurch wird eine Nasennebenhöhlenentzündung ausgelöst?

Wie kann ich einer Nasennebenhöhlenentzündung vorbeugen?

Pflichttext

Otriven® SinuSpray 0,1% Nasenspray, Lösung für Erwachsene und Schulkinder über 6 Jahren (Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid).

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und allergischem Schnupfen (Rhinitis allergica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündung der Nasennebenhöhlen sowie bei Katarrh des Tubenmittelohrs in Verbindung mit Schnupfen. Enthält Benzalkoniumchlorid, Macrogolglycerolhydroxystearat, Levomenthol und Cineol. Gebrauchsinformation beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

* Das Angebot von 20 % Rabatt für  Otriven SinuSpray 0,1% gilt für die  Packungsgröße 10ml. Nur in der Hochwald-Apotheke erhältlich.

Quelle Text & Produktfoto ©2013 Novartis Consumer Health Deutschland GmbH

Pascoflair®

24 % Rabatt auf Pascoflair®-Pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung bei nervöser Unruhe - Pack mit 30 oder 90 Stück

Pascoflair® : Ihr starker Begleiter in stressigen Zeiten.

Die Vorteile von Pascoflair® im Überblick:

  • rein pflanzlicher Wirkstoff
  • Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit bleiben erhalten
  • Erste Effekte nach 30 Minuten
  • unübertroffen: Mehr Passionsblume pro Tablette hat keiner!*
  • langfristige Einnahme möglich
  • kein Abhängigkeitspotential bekannt
  • für Kinder ab 12 Jahren
  • der Tipp für jede Reiseapotheke
  • laktose-, gluten- und gelatinefrei
  • rezeptfrei in Ihrer Apotheke
  • hergestellt in Deutschland
  • geschmacksneutral
  • seit über 10 Jahren ein Produkt unseres Hauses

Die Passionsblume – die Arzneipflanze des Jahres 2011: hervorragend erforschter Extrakt, seit Jahrhunderten als Heilpflanze bewährt, entspannende und beruhigende Wirkung.

Passionsblumenextrakt kann Sie in akuten Stress-Situationen unterstützen:

  • entspannt bei Erwartungs- und Leistungsdruck
  • ausgeglichen bei Konflikten und anderen Stress-Situationen
  • erfolgreich und leistungsfähig, ohne Lampenfieber und Prüfungsstress
  • effektiver lernen und sicherer auftreten
  • verschafft innere Ruhe und kann so den gesunden Schlaf fördern
  • gelassen das Zusammenspiel von Familie, Job und den eigenen Bedürfnissen meistern

Pascoflair®: Ihre Ruheinsel aus der Natur

Sehr gute Anwendungsmöglichkeiten bei nervöser Unruhe, ausgelöst z. B. durch: Mehrfachbelastung, Prüfungen, Lampenfieber und Flugreisen. Stressige Situationen gibt es viele im Alltag. Für viele Menschen ist deshalb körperliche und psychische Anspannung ein Dauerzustand. Oft wäre alles gar nicht so schlimm, wenn man die Dinge gelassen angehen würde. Doch genau da liegt der Knackpunkt: Die eigene Stärke verschwindet, zurück bleiben Ungewissheit, Anspannung oder Verkrampfung und Erschöpfung.

Dosierung

Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren

2 bis 3-mal täglich eine überzogene Tablette mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) schlucken und über den Tag verteilt einnehmen.

Ihr Ratgeber

https://www.pascoe.de/fileadmin/media/pascoe.de/Downloads/Broschueren-Flyer_PDF/flyer-pascoflair.pdf

Ihre Ruheinsel aus der Natur - pdf

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Pascoflair®, überzogene Tabletten
Wirkstoff: Passionsblumenkraut-Trockenextrakt
Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden ab 12 Jahren.
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
- Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

1.    Was ist Pascoflair® und wofür wird es angewendet?
2.    Was müssen Sie vor der Einnahme von Pascoflair® beachten?
3.    Wie ist Pascoflair® einzunehmen?
4.    Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5.    Wie ist Pascoflair® aufzubewahren?
6.    Inhalt der Packung und weitere Informationen
1.    Was ist Pascoflair® und wofür wird es angewendet?
Pascoflair® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung.
Anwendungsgebiet:
Pascoflair® wird angewendet bei nervösen Unruhezuständen.

2.    Was sollten Sie vor der Einnahme von Pascoflair® beachten?

Pascoflair® darf nicht eingenommen werden:
- bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Passionsblumenkraut oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Pascoflair® ist erforderlich:

- Falls die Beschwerden länger als 2 Wochen andauern oder sich verschlimmern, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Kinder:
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Bei Einnahme von Pascoflair® zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Pascoflair® zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Da bislang keine Erkenntnisse über die zeitnahe und gleichzeitige Einnahme von Passionsblumenkraut und Alkohol vorliegen, ist der Genuss von Alkohol und alkoholischen Getränken während einer Behandlung mit Pascoflair® nicht empfohlen.
Schwangerschaft und Stillzeit:

Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme von Präparaten, die Passionsblumenkraut enthalten, nicht empfohlen.
Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Arzneimittel mit beruhigender Wirkung können grundsätzlich, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, das Reaktionsvermögen soweit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Pascoflair® :
Dieses Arzneimittel enthält u.a. Sucrose (Zucker) und Glucose. Bitte nehmen Sie Pascoflair®   daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
3.    Wie ist Pascoflair® einzunehmen?
Nehmen Sie Pascoflair® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 2 bis 3-mal täglich eine überzogene Tablette Pascoflair® ein.
Art der Anwendung:
Pascoflair® sollte mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) und unzerkaut gleichmäßig über den Tag verteilt eingenommen werden.
Dauer der Anwendung:
Die Anwendungsdauer von Pascoflair® ist nicht prinzipiell begrenzt. Bitte beachten Sie jedoch in jedem Fall die Angaben unter „Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise“ sowie unter „Nebenwirkungen“. Bei Anhalten der Beschwerden über 2 Wochen oder bei Verschlimmerung müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Wenn Sie eine größere Menge von Pascoflair® eingenommen haben, als Sie sollten:
Wenn Sie versehentlich einmal das doppelte oder dreifache der vorgesehenen Dosierung (entspricht 2-3 überzogene Tabletten dieses Arzneimittels) eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Setzen Sie in diesem Fall die Einnahme fort, wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde. Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt nehmen.
Wenn Sie die Einnahme von Pascoflair® vergessen haben:
Falls Sie einmal eine Einnahme vergessen haben, holen Sie diese Einnahme nicht nach, sondern fahren mit der nächsten Einnahme fort.
4.    Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Nach Einnahme von Arzneimitteln mit Passionsblume, wie sie auch in Pascoflair® enthalten ist, können allergische Hautreaktionen, Übelkeit und erhöhter Puls auftreten. Die Häufigkeit mit der diese Nebenwirkungen auftreten ist nicht bekannt.
In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.
Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
5.    Wie ist Pascoflair® aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und auf der Blisterpackung nach „Verwendbar. bis“ bzw. „verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Aufbewahrungsbedingungen:
Nicht über 30°C lagern.

6.    Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Pascoflair® enthält:
- Der Wirkstoff ist: 1 überzogene Tablette Pascoflair® enthält: 425 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (5 – 7 : 1), Auszugsmittel Ethanol 50 % (V/V).
- Die sonstigen Bestandteile sind: Maltodextrin, hochdisperses Siliciumdioxid, Cellulosepulver, Croscarmellose Natrium, Magnesiumstearat (pflanzlich), Stearinsäure, Talkum, Sucrose (Saccharose), Calciumcarbonat E 170, Arabisches Gummi, Tragant, Glucosesirup (Trockensubstanz), Hypromellose, gebleichtes Wachs, Carnaubawachs, Schellack (wachsfrei u. gebleicht), Farbstoffe: Titandioxid E 171, Eisen(III)hydroxid-oxid E 172.
Wie Pascoflair® aussieht und Inhalt der Packung:
Pascoflair® sind hellgelbe, bikonvexe Tabletten, die in Blister verpackt sind.
Pascoflair® ist in Packungen mit 30 und 90 überzogenen Tabletten erhältlich.
Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, Schiffenberger Weg 55, D-35394 Giessen bzw. Großempfängerpostleitzahl D-35383 Giessen, Tel.: +49 (0)641-7960-0, Telefax: +49 (0)641-7960-109, e-mail: info@pascoe.de.
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2014.

PackungsbeilagePascoflair Gebrauchsinformation (pdf, 286 KB)

Quelle Text / Bilder / Grafiken / Packshots www.pascoe.de © 2020 Pascoe Naturmedizin

Pelargonium-ratiopharm® Bronchialtrofen

32 % Rabatt auf Pelargonium-ratiopharm® Bronchialtropfen in den Packungsgrößen 20 und 50 ml - Bei akuter Bronchitis

Copyright Grafik Pelargonium-ratiopharm® Bronchialtropfen www.ratiopharm.de

Eine akute Bronchitis gehört zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Neben Erwachsenen haben besonders oft Kinder den für eine akute Bronchitis charakteristischen und oft auch schmerzhaften Husten. Von ratiopharm ist jetzt neu ein Extrakt aus den Wurzeln der südafrikanischen Kapland-Pelargonie erhältlich. Pelargonium-ratiopharm Bronchialtropfen wirken gleich mehrfach bei akuter Bronchitis:

Sie kurbeln die körpereigene Abwehr gegen Bakterien und Viren an

Sie lindern Symptome wie Husten oder Verschleimung

Sie sind für die ganze Familie geeignet (ab Alter 1 Jahr)*

Außerdem gibt es Hinweise, dass Pelargonium-ratiopharm Bronchialtropfen die Krankheitsdauer einer akuten Bronchitis verkürzen können.

Hinweis in Bezug auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Pelargonium-ratiopharm Bronchialtropfen sind frei von Gluten und Laktose. Außerdem enthalten sie keine Kohlenhydrate (BE).

* Die Behandlung von Kleinkindern unter 6 Jahren sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

Akute Bronchitis

In über 90 Prozent der Fälle sind Viren die Auslöser.

Einer akuten Bronchitis geht meist eine Erkältung voraus. Diese entwickelt sich zu einer akuten Bronchitis, wenn sich Erkältungsviren von den oberen in die unteren Atemwege ausbreiten und dort eine Entzündung auslösen.

Der für eine akute Bronchitis typische Husten ist in der Anfangsphase meist trocken und im weiteren Verlauf produktiv, das heißt mit dem Auswurf von Schleim verbunden.

Husten ist Teil eines ausgeklügelten Schutzsystems, mit dem sich die Bronchien von Krankheitserregern befreien.

Da das Immunsystem von Kindern noch nicht vollständig entwickelt ist, haben sie besonders häufig eine akute Bronchitis.

 

Die Kapland-Pelargonie

Die Kapland-Pelargonie spielt in der traditionellen Medizin des südafrikanischen Zulu-Stammes schon seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Europa zunächst als Mittel gegen Tuberkulose eingesetzt. Heute wird der Wirkstoff Pelargonium sidoides – gewonnen aus den Wurzeln der Kapland-Pelargonie – bei Atemwegsinfekten eingesetzt. Der gründlich erforschte Extrakt aus der Pelargoniumwurzel unterstützt die körpereigenen Abwehrmechanismen gegen Viren und Bakterien und lindert typische Bronchitisbeschwerden wie Husten und Verschleimung. Er kann damit helfen, die Krankheitsdauer zu verkürzen. Eine Gefahr der Resistenzbildung besteht dabei nicht. Die rasche Anwendung der Pelargoniumwurzel kann außerdem dazu beitragen, dass sich keine bakterielle Superinfektion einstellt und dadurch auf den Einsatz von Antibiotika verzichtet werden kann.

 

Häufige Fragen

Alkoholgehalt

Pelargonium-ratiopharm® enthält 12 Vol.-% Alkohol (entsprechend etwa 60 mg in 10 Tropfen bzw. 120 mg in 20 Tropfen). Bei bestimmungsgemäßer Dosierung ist diese Menge auch für Kinder als unbedenklich anzusehen. Die Aufnahme an Alkohol durch Lebensmittel, v.a. Fruchtsäfte, liegt darüber.

Antibiotika versus Pelargonium

Da eine akute Bronchitis in 90% der Fälle durch Viren ausgelöst wird, ist der Einsatz von Antibiotika meist nicht sinnvoll, da diese nur gegen Bakterien wirken. Nur in Ausnahmefällen ist eine Antibiotika-Therapie nötig.

Zusätzliche Einnahme von Schleimlösern

Schleimlösende Präparate, z.B. Hustensäfte, können zusätzlich zu Pelargonium-ratiopharm® eingenommen werden. Derzeit sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Pflichttext

Pelargonium-ratiopharm® Bronchialtropfen - Flüssigkeit, für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr, Wirkstoff: Pelargonium sidoides-Wurzeln-Auszug. Anwendungsgebiete: Akute Bronchitis. Warnhinweis: Enthält 12 Vol.-% Alkohol. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 7/14

Quelle Text, Infos, Packshot ratiopharm GmbH unter ratiopharm.de

Soledum® Kapseln forte

23 % Rabatt auf Soledum® Kapseln forte Packung a 20 St.

Soledum® Kapseln forte: Die Erkältung lieber gleich gründlich anpacken!



So können Sie Beschwerden lindern und gleichzeitig die Basis, die entzündlichen Vorgänge an der Schleimhaut angehen, damit einem Festsetzen der Erkältung rechtzeitig vorgebeugt wird.

Soledum®-Wirkstoff 100 % reines Cineol: die Kraft der Natur.

Die starke Soledum®-Wirkung ist Cineol, einem 100 % reinen und natürlichen Wirkstoff mit klinisch nachgewiesener Wirksamkeit bei guter Verträglichkeit zuzuschreiben.

Soledum® Kapseln forte enthalten das Cineol in konzentrierter Form und haben eine von Grund auf befreiende Wirkung in Kopf und Bronchien:

  • schleimlösend
  • entzündungshemmend
  • kann gegen Bakterien und Viren wirken

Produkteigenschaften

Der Wirkstoff Cineol in Soledum® wird leicht vom Körper aufgenommen und entfaltet dort sowohl in den oberen als auch in den unteren Atemwegen seine von Grund auf befreiende Wirkung. Dort verflüssigt er zähen Schleim und wirkt den Entzündungen entgegen. So wird ein Sekretstau verhindert und das Abhusten erleichtert.

Außerdem unterstützt Cineol die Funktion der für die Reinigung zuständigen Flimmerhärchen in Bronchien und Nase und verbessert die Durchlüftung der Atemwege.

Wirkstoffe

Cineol

Vorkommen
Im Rahmen eines aufwendigen Entwicklungsprojektes ist es gelungen, Cineol in reiner Form aus den Blättern der Eukalyptuspflanze zu isolieren. Schon länger ist bekannt, dass Cineol der wirksamkeitsbestimmende Bestandteil des zu medizinischen Zwecken genutzten Eukalyptusöls ist.

Pflanzenteile
Die Blätter.

Effekte
Soledum®-Cineol ist ein wirksamer, gut verträglicher Naturstoff, der bereits verschleimten und entzündeten Atemwegen nachhaltig entgegenwirkt. Reines Cineol wirkt entzündungshemmend, krampflösend und schleimlösend zugleich. Zudem wird einer Ausbreitung und Festsetzung der Erreger in den Atemwegen entgegengewirkt. So können Beschwerden gelindert und gleichzeitig die Basis, die entzündlichen Vorgänge an der Schleimhaut angegangen werden. Die dank Cineol von zähem Schleim und von der Entzündung befreite Schleimhaut kann nun wieder ihre normale Funktion als Schutzbarriere gegen den Angriff von Viren und Bakterien ausüben. 

Öffnet externen Link in neuem FensterGebrauchsinformation downloaden

Quelle Texte und Bilder © Copyright 2016 Klosterfrau Healtcare Group unter klosterfrau.de

Voltaren Schmerzgel® forte

25 % Rabatt auf Voltaren Schmerzgel® forte der Packungsgrößen 30, 50 und 150g

Foto Copyright Novartis www.voltaren.de

Voltaren Schmerzgel® forte

Voltaren Schmerzgel® forte hilft Ihnen durch den Tag. Es enthält die doppelte Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac1 und muss nur zweimal täglich – am besten morgens und abends – angewendet werden.

Vorteile von Voltaren Schmerzgel® forte

Voltaren Schmerzgel® forte ist das erste und einzige Schmerzgel, das Sie nur zweimal täglich anwenden müssen. Sie können das Gel problemlos zu Hause auftragen, z.B. morgens vor dem Anziehen und abends vor dem Schlafengehen. Mühsames Nachcremen zwischendurch oder unterwegs entfällt – eine große Erleichterung für den Alltag.

Voltaren Schmerzgel® forte enthält die doppelte Konzentration des schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkstoffs Diclofenac1.

Als Emulsionsgel vereint Voltaren Schmerzgel® forte die angenehmen Eigenschaften eines Gels und einer Creme: Es kühlt und pflegt die Haut zugleich, lässt sich leicht verreiben und fettet nicht.

Wirkung von Voltaren Schmerzgel® forte

Das Emulsionsgel enthält den gut verträglichen Wirkstoff Diclofenac. Dieser stoppt nicht nur den Schmerz, sondern bekämpft auch dessen häufigste Ursache: die Entzündung. Voltaren Schmerzgel® forte enthält die doppelte Wirkstoffkonzentration. So braucht das Gel für eine anhaltende Schmerzlinderung nur 2x täglich angewendet werden. Dank der innovativen Formulierung dringt der Wirkstoff schnell tief ein und entfaltet seine Wirkung direkt am Ort der Entzündung.

Anwendungsgebiete

Voltaren Schmerzgel® forte wird angewendet zur lokalen symptomathischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen in Folge eines stumpfen Traumas z.B. Sport- oder Unfallverletzungen. Es eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Anwendungshinweise

Dank der doppelten Wirkstoffkonzentration brauchen Sie Voltaren Schmerzgel® forte nur zweimal täglich, also alle 12 Stunden, anwenden. Schmieren Sie die schmerzende Stelle am besten einmal morgens und einmal abends ein. Tragen Sie eine kirsch- bis walnussgroße Menge dünn auf die Haut auf und reiben sie das Gel leicht ein. Aufgrund der guten Verträglichkeit können Sie Voltaren Schmerzgel® forte auch über einen Zeitraum von bis zu drei Wochen verwenden. Sollten sich die Beschwerden jedoch nach drei bis fünf Tagen nicht gebessert oder gar verschlimmert haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Packungsgröße

Voltaren Schmerzgel® forte ist in den Packungsgrößen 100g und 150g erhältlich. Beide Tuben verfügen über den praktischen Komfort-Verschluss, den Sie mit halber Drehung öffnen und schließen können.

* Das Angebot von 20 % Rabatt auf Voltaren Schmerzgel® forte gilt für die Packungsgrößen 100 und 150g. Nur direkt in Ihrer Hochwald- Apotheke erhältlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle Infos und Bilder: Novartis Consumer Health GmbH, Zielstattstraße 40
81379 München, www.voltaren.de

Die Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag
von 8.00 - 19.00 Uhr
Dienstag - Mittwoch - Freitag
von 8.00 - 18.00 Uhr
Samstag
von 9.00 - 13.00 Uhr
Telefon
06589 - 1015
Fax
06589 - 1574


Die Notdienstsuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker


Das Apotheken-Qualitätssiegel

Offizielles QMS-Siegel LAK & BAK

Rezept per App & QR-Code


Die Corona-Apple-Warn-App

Die Corona-Andorid-Warn-App

Die aktuellen Angebote


Ihre Apothekenfinder-App


Die Apotheken-News

ABDA Pressemitteilungen
ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Corona-Neuinfektionen: Botendienste der Apotheken vor Ort können Risikopatienten schützen
Donnerstag, 15. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 15. Oktober 2020:
AvP-Insolvenz: Kassen und Apothekerverband schützen Apotheken vor finanziellen Engpässen
Montag, 12. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 12. Oktober 2020:
Verbände aller Heilberufe unterstützen Corona-Warn-App
Mittwoch, 07. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 07. Oktober 2020:
Apotheker alarmiert: Jeder zweite Risikopatient will sich nicht gegen Grippe impfen lassen
Donnerstag, 01. Oktober 2020 Pressemitteilung
Berlin, 01. Oktober 2020:

Das Wetter in Kell am See

Das Wetter in Kell

Das Gesundheitslexikon


Die Arzneimitteldatenbank


Der Kalender

Oktober 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4
41 5 6 7 8 9 10 11
42 12 13 14 15 16 17 18
43 19 20 21 22 23 24 25
44 26 27 28 29 30 31

Das Heilpflanzenlexikon


Die Rezeptdatenbank


Die Apothekensuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker