Allergiezeit Mai & Juni: 50 % Rabatt auf Cetirizin Hexal, Lorano akut & Lorano Pro & 35 % auf Mometa Hexal Heuschnupfenspray

Copyright Produktfotos liegen beim Hersteller / Marken - Alle Rechte vorbehalten.

 

Cetirizin HEXAL®

50 % Rabatt auf Cetirizin HEXAL® Tabletten in den Packungsgrößen 20, 50 und 100 Stück

Cetirizin HEXAL® bei Allergien

Bei Allergie, z. B. Heuschnupfen und Nesselsucht

Wirkstoff: Cetirizin

  • Nur 1 x täglich
  • Schnelle Wirkung
  • Stark auch bei Juckreiz der Haut

Moderne Antiallergika sollten...

...nach relativ kurzer Zeit die gewünschte Wirkung entfalten:

Der Wirkstoff von Cetirizin HEXAL® bei Allergien, Cetirizindihydrochlorid, lindert innerhalb einer Stunde nach Einnahme der ersten Tablette die allergischen Symptome.

…ein breites Wirkspektrum besitzen:

Cetirizin HEXAL® bei Allergien kann zur Behandlung der Symptome von

  • Nesselsucht (Juckreiz, Quaddelbildung und Rötung der Haut)
  • chronischem allergischen Schnupfen
  • Heuschnupfen (Niesen, Nasenlaufen, -jucken, -verstopfung, Rötung und Jucken der Augen, Tränenfluss)

eingesetzt werden.

…einen Langzeiteffekt besitzen:

Die Einnahme von einer Filmtablette Cetirizin HEXAL® bei Allergien pro Tag genügt zur effektiven Symptomtherapie (Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre). Kinder von 6 bis 12 Jahren erhalten zweimal täglich eine halbe Filmtablette. Am günstigsten erfolgt die Einnahme abends unzerkaut mit einem Glas Wasser.

…gut verträglich sein:

Cetirizin HEXAL® bei Allergien ist im Allgemeinen gut verträglich. Die Filmtabletten sind für Kinder ab 6 Jahren geeignet, Saft und Tropfen sind bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Cetirizin HEXAL® bei Allergien ist ein effektives Antiallergikum, das bezüglich Wirksamkeit, Verträglichkeit und einfacher Anwendbarkeit alle Anforderungen an eine moderne antiallergische Therapie erfüllt.

Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten


Wirkstoff:
Cetirizindihydrochlorid 10 mg

apothekenpflichtig
enthält Lactose

Packungsbeilage

Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten: Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und zur Linderung von Nesselsucht (Urtikaria). Warnhinweis: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51006911 Stand: Januar 2014
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

GINKOBIL® ratiopharm

45 % Rabatt auf GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtabletten

Copyright Produktfoto ratiopharm GmbH. Quelle ratiopharm.de

Pflanzlicher Spezialextrakt bei Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen im Rahmen des demenziellen Syndroms. Angenehm zu schluckende Tablettengröße. Hochdosiert und rezeptfrei in jeder Apotheke.

Wirkstoff:

Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern.

Anwendungsgebiete:

Durchblutungsstörungen, Phytopharmaka, Hirnleistungsstörungen im Alter.

Pflichttext

GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtablette, für Erw. ab 18 Jahren

Wirkstoff:

Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.

Anwendungsgebiete:

Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstör. im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden:

Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor Behandlung begonnen wird, abklären, ob Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Bei häufig auftretenden Schwindelgefühlen und Ohrensausen Abklärung durch Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. Hörverlust sofort Arzt aufsuchen.

 

120 mg Filmtabletten zusätzlich: Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, ?Schaufensterkrankheit?) im Rahmen physikalisch-therapeutischen Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen).

Warnhinweis:

Filmtabletten enthalten Lactose!

Hier der Link zum download des Öffnet externen Link in neuem FensterBeipackzettel GINKOBIL® ratiopharm als PDF:

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 3/11.

 

Quelle Text & Foto / Packshot GINKOBIL® ratiopharm 120 mg Filmtabletten www.ratiopharm.de

Hoggar® Night

30 % Rabatt auf Hoggar® Night Tabletten in der Packung mit 20 Stk.

Deutschlands meistgekaufte* Schlafhilfe bei akuten kurzzeitigen Schlafstörungen ( *IQVIA Pharmatrend Absatz MAT 03/2019)

 

  • 1 Tablette (25mg Doxylaminsuccinat)

  •  1/2 bis Stunde vor dem Schlafengehen

  •  Wirkt ab der ersten Anwendung

    Schlafstörungen sind nicht in jedem Fall ein ernsthafter Grund zur Sorge. Wenn sie punktuell aufgrund besonderer Umstände auftreten, z.B. durch Nervosität oder Stress vor wichtigen Ereignissen, durch einen Jetlag oder eine sonstige Störung des Tag-Nacht-Rhythmus, dann sind Schlafstörungen nicht unüblich und können medikamentös im Regelfall gut behandelt werden.

    Bei allen diesen Auslösern ist Hoggar® Night eine geeignete Hilfe. Denn Hoggar® Night enthält den gut verträglichen Wirkstoff Doxylamin, der die Wirkung einer körpereigenen Wach-Substanz heruntersetzt und so den natürlichen Einschlafprozess beschleunigt. Die Einschlafzeit wird verkürzt, ohne den physiologischen Schlafrhythmus zu beeinflussen.

    Vorteile von Hoggar® Night:

    • Beschleunigt das Einschlafen
    • Fördert das Durchschlafen
    • Sorgt für eine erholsame Nacht
    • Hilft bereits ab der ersten Anwendung
    • Ist gut verträglich
    • Macht in der Regel nicht müde am nächsten Tag (bei Einhaltung einer entsprechenden Schlafdauer)
    • Macht nicht körperlich abhängig

  • Pflichtangaben

    Hoggar® Night 25 mg Doxylaminsuccinat Tabletten

    Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Hinweis: Nicht alle Schlafstörungen bedürfen einer medikamentösen Therapie. Oftmals sind sie Ausdruck körperlicher oder seelischer Erkrankungen und können durch andere Maßnahmen oder eine Therapie der Grundkrankheit beeinflusst werden. Deshalb sollte bei länger anhaltenden Schlaf-störungen keine Dauerbehandlung mit Hoggar® Night erfolgen, sondern der behan-delnde Arzt aufgesucht werden. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Quelle Bilder / Packshots / Text / Infos / hoggar.de von STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: September 2013

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme

25 % Rabatt auf Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme in den Packungsgrößen mit 15 g oder 30 g

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Creme
Wirkstoff: Hydrocortison. Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei entzündlichen und allergischen Hauterkrankungen mit geringer Symptomausprägung, die auf eine äußerliche Therapie mit schwach wirksamen Kortikosteroiden ansprechen (max. 2 Wochen). Warnhinweis: -Creme enth. Propylenglycol! Apothekenpflichtig 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hydrocortison-ratiopharm 0,5 % Creme Zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren und bei Erwachsenen Wirkstoff: Hydrocortison Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Hydrocortison-ratiopharm 0,5 % Creme jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden. - Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. - Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. - Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. - Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Öffnet externen Link in neuem FensterPackungsbeilage als PDF download

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray

25 % Rabatt auf Hydrocortison-ratiopharm ® 0,5 % Spray in der Packung mit 30ml Lösung

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray zur Anwendung auf der Haut, Lösung. Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene mit dem Wirkstoff: Hydrocortison

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

1. Was ist Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % und wofür wird es angewendet?

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % ist ein Glucocorticoid (Nebennierenrindenhormon) für die Anwendung auf der Haut.

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % wird angewendet

  • zur Linderung von nicht infizierten, leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden noch ansprechen.

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % eignet sich vorzugsweise zur Anwendung auf normaler oder fettiger Haut.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % beachten?

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • bei spezifischen Hauterscheinungen (Syphilis, Tuberkulose),
  • bei Virusinfektionen (z. B. Windpocken, Herpes simplex, Herpes zoster),
  • bei Impfreaktionen,
  • bei Pilzbefall (Mykosen),
  • bei bakteriellen Hautinfektionen,
  • bei Akne vulgaris und Steroidakne,
  • bei Hautentzündungen in Mundnähe (perioraler Dermatitis),
  • bei entzündlicher Rötung des Gesichts (Rosacea),
  • bei Kindern unter 6 Jahren.

Vermeiden Sie eine großflächige und/oder lang andauernde Anwendung des Arzneimittels.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % anwenden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % ist erforderlich

  • im Gesicht (insbesondere im Bereich der Augen),
  • beim Auftragen in wunde Körperfalten (intertriginöse Areale),
  • im Umfeld von Hautgeschwüren (Ulzera),
  • beim Auftragen auf den Genital- und Analbereich.

Besondere Vorsicht ist bei Kindern und älteren Menschen (Altershaut) infolge abgeschwächter Barriereleistung der Hornschicht bzw. einer größeren Körperoberfläche im Verhältnis zum Körpergewicht erforderlich.

Nicht auf offenen Wunden anwenden.

Tragen Sie das Spray nicht länger als 1 Woche auf einem Gebiet von mehr als 1/10 der Körperoberfläche auf.

Wenn bei Ihnen verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Kinder

Bei Kindern ab 6 Jahren sollte die äußerliche Therapie mit Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % mit Zurückhaltung und normalerweise nicht länger als 2 Wochen erfolgen.

Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Es sind keine Wechselwirkungen nach äußerlicher Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % bekannt.

Falls Sie Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % versehentlich einnehmen (oral) oder auf Wunden sprühen, müssen Sie mit folgenden Wechselwirkungen rechnen:

  • Bestimmte Herzmittel (Herzglykoside): die Glykosidwirkung kann durch Kaliummangel verstärkt werden.
  • Harntreibende Mittel (Saluretika): es kann zu einer zusätzlichen Kaliumausscheidung kommen.
  • Antidiabetika: die Blutzuckersenkung kann vermindert werden.
  • Blutgerinnungshemmer (Cumarin-Derivate): die Antikoagulanzwirkung kann abgeschwächt werden.
  • Rifampicin (Antituberkulosemittel), Phenytoin (Antiepileptikum), Barbiturate (Antiepileptika/Narkotika): die Corticoidwirkung kann vermindert werden.
  • Nicht-steroidale Schmerzmittel (Antiphlogistika)/Antirheumatika: die Blutungsgefahr im Magen-/Darmbereich ist erhöht.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft soll die Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % so weit wie möglich vermieden werden und, falls unbedingt erforderlich, so kurz und so kleinflächig wie möglich erfolgen. Da bei einer Langzeitbehandlung mit Glucocorticoiden während der Schwangerschaft Wachstumsstörungen und Schädigungen des ungeborenen Kindes nicht ausgeschlossen werden können, informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie schwanger werden wollen, schon schwanger sind oder vermuten, schwanger zu sein.

Stillzeit
Glucocorticoide, dazu gehört auch Hydrocortison, gehen in die Muttermilch über. Eine Schädigung des Säuglings ist bisher nicht bekannt geworden. Trotzdem sollten Sie Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt anwenden.

Hält Ihr behandelnder Arzt eine Anwendung von Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % in der Stillzeit für erforderlich, dürfen Sie das Spray nicht im Bereich der Brust anwenden, um eine unerwünschte Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden. Hält Ihr Arzt aus Krankheitsgründen höhere Dosen für erforderlich, sollten Sie abstillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine Auswirkungen bekannt.

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % enthält Propylenglykol

Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

Das Arzneimittel ist nicht geeignet bei Personen mit trockener Haut oder Hauterkrankungen, die mit einer solchen einhergehen.

Pflichttext

Hydrocortison-ratiopharm® 0,5 % Spray
Wirkstoff: Hydrocortison. Anwendungsgebiete: Zur Linderung von nicht infizierten leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden noch ansprechen. Dieses Arzneimittel eignet sich vorzugsweise zur Anwendung auf normaler oder fettiger Haut. Warnhinweis: AM enth. Propylenglycol! Apothekenpflichtig 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle Text & Packshot ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3, D-89079 Ulm / www.ratiopharm.de /

ibutop ® 400mg Schmerztabletten

30 % Rabatt auf ibutop® 400mg Schmerztabletten in den Packungsgrößen mit 20 oder 50 Tabletten - Der Klassiker gegen Schmerzen seit 1989

Unsere Traditionsmarke ibutop® mit dem bewährten Wirkstoff Ibuprofen umfasst ein variantenreiches Produktsortiment gegen Schmerzen. Hinweis: „Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage angegeben" Öffnet externen Link in neuem Fenster(AnalgetikaWarnHV)

ibutop® 400 mg SCHMERZTABLETTEN

Zur Behandlung von Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen oder Fieber. Rabattiert in der 20er Packungsgröße.

Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum /Antirheumatikum). Anwendung bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen; Fieber. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. axicorp Pharma GmbH, 61381 Friedrichsdorf. Stand: Februar 2018.

ibutop® 400 mg SCHMERZTABLETTEN
Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum /Antirheumatikum). Anwendung bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen; Fieber. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Quelle Texte / Bilder / Packshot axicorp Pharma GmbH, 61381 Friedrichsdorf. Stand: Februar 2018. www.axicorp.de 

Imupret ® N Dragess und Tropfen

27 % Rabatt auf Imupret® N Dragees Packung mit 50 Stk. & auf Imupret® N Tropfen Packung mit 50ml

Imupret® N: eine einzigartige Pflanzenkombination gegen Erkältungen

Jeder kennt es: Kribbeln in der Nase und Kratzen im Hals - das sind typischerweise die ersten Anzeichen einer beginnenden Erkältung. Sie erwischt einen immer, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann. Und da die beste Erkältung die ist, die gar nicht erst voll ausbricht, heißt es: schnell und gezielt handeln!

Seit Jahrzehnten bewährt haben sich hier wirkungsvolle und zugleich gut verträgliche pflanzliche Arzneimittel (Phytotherapeutika).

Imupret® N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das bereits bei den ersten Anzeichen einer Erkältung angewendet wird. Aber auch während eines grippalen Infekts mit Symptomen wie z.B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Hustenreiz kann es gute Dienste leisten. Traditionell angewendete Arzneimittel sind solche, deren Anwendung seit mindestens 30 Jahren medizinisch nachgewiesen werden kann und deren Unbedenklichkeit belegt ist.

Was zeichnet Imupret® N aus? Beim Blick auf seine Zusammensetzung und die Herstellung der heilkräftigen Komponenten wird deutlich, worauf der traditionelle Einsatz gegen Erkältungen beruht.

Kombination 7 heimischer Heilpflanzen

Die besonderen Inhaltsstoffe von Imupret® N:

Diese Kombination heimischer Arzneipflanzen hilft gleich bei den ersten Anzeichen eine beginnende Erkältung einzudämmen oder im Optimalfall komplett zu verhindern.

Gut zu wissen: Imupret® N wirkt in jeder Phase der Erkältung - sowohl, wenn Sie die ersten Anzeichen spüren, als auch wenn die Erkältung bereits voll ausgebrochen ist. So kommen Sie leichter durch Ihren Alltag.

Imupret® N – als Dragees und Tropfen

Imupret® N Dragees

•   ab 6 Jahren
•   alkoholfrei
•   glutenfrei

https://www.bionorica.de/fileadmin//de/Downloads/Gebrauchsinformationen/gebrauchsinformation-imu-n-drg-1859104-de.pdf

Imupret® N Tropfen

•   ab 2 Jahren
•   laktosefrei
•   glutenfrei
•   vegan

https://www.bionorica.de/fileadmin//de/Downloads/Gebrauchsinformationen/gebrauchsinformation-imu-n-tro-1859604-de.pdf

Anwendung und Einnahme von Imupret® N

Imupret® N ist sehr gut verträglich und daher ein Präparat, welches sich auch für Groß und Klein eignet. Die Kombination aus 7 heimischen Heilpflanzen ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Imupret® N sollte nicht länger als 2 Wochen am Stück angewendet werden. Beim Fortbestehen der Beschwerden ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen um weitere therapeutische Maßnahmen zu besprechen und gegebenenfalls über eine längerfristige Anwendung von Imupret® N zu entscheiden.

Tagesdosierung

Akut:
5 - 6 mal täglich

Nach Abklingen der akuten Symptome:
3 mal täglich

ab 12 Jahren                
und Erwachsene

25 Tropfen / 2 Dragees       

25 Tropfen / 2 Dragees

6 - 11 Jahre

15 Tropfen / 1 Dragee

15 Tropfen / 1 Dragee

ab 2 Jahren

10 Tropfen

10 Tropfen

 

Auf einen Blick - so hilft Imupret® N:

  • wirkt in jeder Phase der Erkältung
  • unterstützt den Körper bei der Abwehr von Erkältungserregern
  • mildert den Erkältungsverlauf

Wie ist das Wirkprofil gegen Erkältungen ausgerichtet?

Schachtelhalm, Eibisch, Löwenzahn und Kamille sind besonders geeignet, um die Aktivität und Leistung der körpereigenen Erkältungsabwehr zu unterstützen. Zusätzlich bekämpfen spezielle Inhaltsstoffe in Eiche, Schafgarbe und Walnuss die Erkältungserreger direkt. Sie schaffen im Gewebe Verhältnisse, die dabei helfen, die Infektion der Schleimhäute einzudämmen.

Jede Heilpflanze stellt schon für sich genommen einen Cocktail an phytotherapeutisch interessanten Substanzen dar. Seit alters her kommen diese Pflanzenmedikamente in der Volksheilkunde zum Einsatz und werden heute auch in der modernen Medizin für verschiedenste Anwendungsgebiete empfohlen. 

Mit seinem Wirkprofil ist Imupret® N auf die Einnahme zu Beginn und während einer Erkältung ausgerichtet. Denn die 7-Pflanzen-Kombination:

  • unterstützt die Erkältungsabwehr 
  • und bekämpft Erkältungserreger.

Das Fertigarzneimittel kann so in jeder Phase der Erkältung hilfreiche Unterstützung leisten – bei ganz einfacher Anwendung in Form von Dragees oder Tropfen.

Welche Pflanzenstoffe sind enthalten? 

Die verschiedenen Heilpflanzen umfassen ein sehr reichhaltiges Spektrum an Inhaltsstoffen. Von therapeutischer Bedeutung sind vor allem Gerb- und Bitterstoffe, ätherische Öle, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Schleimstoffe, Mineralien, Spurenelemente und Vitamine. 

Was macht die besondere Qualität von Imupret® N aus?

Zur Herstellung eines hochqualitativen pflanzlichen Medikaments gehört deutlich mehr, als Pflanzen zu pflücken und daraus einen wässrig-alkoholischen Auszug oder ein Pulver herzustellen. Tatsächlich handelt es sich bei der Vorgehensweise der Bionorica SE, dem Hersteller von Imupret® N, um Phytoneering: die Verbindung von altem Wissen um die heilende Kraft der Natur und moderner Technik.

Der weite Weg von der Pflanze zum Arzneimittel startet beim Saatgut, führt über den Anbau zur Weiterverarbeitung und findet schließlich so seinen Weg als Fertigarzneimittel in die Apotheken. Die Qualität der Rohstoffe für die Bionorica-Produkte steht dabei an erster Stelle. Zudem wird die Wirkweise der Präparate in pharmakologischen und klinischen Studien untersucht. 

Dabei werden die Erkenntnisse der traditionellen Arzneipflanzentherapie mit aktueller Hochtechnologie und zukunftsweisenden Ergebnissen der naturwissenschaftlichen Forschung vereint. Das Phytoneering-Prinzip kommt auf allen Stufen des Herstellungsprozesses zum Tragen. Aus gutem Grund: Gerade bei Pflanzenmedikamenten ist der Herstellungsprozess für die Wirksamkeit der Präparate von großer Bedeutung. Es kommt folglich auf die Anbau-, Extraktions- und Produktionsverfahren an – und hier setzt Bionorica SE als einer der führenden Hersteller pflanzlicher Arzneimittel weltweit Standards.

Wo und wie werden die Heilpflanzen angebaut? 

Die Qualität auf dem Feld muss stimmen. Das ist keine einfache Aufgabe: Faktoren wie Bodentyp, Klima oder Umwelteinflüsse sind zu berücksichtigen. Standortwahl, Jungpflanzenaufzucht, Kulturführung und Pflanzenschutz müssen sich an den spezifischen Bedürfnissen der jeweiligen Heilpflanze orientieren. Für Bionorica SE gilt dabei ein sehr naturnaher Grundsatz: Heilpflanzen wachsen am besten in ihrer natürlichen Heimat. 

Deshalb werden die Arzneipflanzen möglichst dort angebaut, wo sie beheimatet sind. Das gilt natürlich auch für Imupret® N mit seinen 7 heimischen Heilpflanzen. Das Unternehmen Bionorica SE arbeitet dabei nur mit Anbaupartnern zusammen, die neben den gesetzlichen Anforderungen (GACP-Richtlinien) auch seine hohen Qualitätsansprüche erfüllen. Der Nachweis erfolgt durch Audits, regelmäßige Kontrollen und die lückenlose Dokumentation aller Schritte während der Kultivierung und den Bearbeitungen nach der Ernte (Reinigung, Schneiden, Trocknung).

Wie werden sie weiterverarbeitet? 

Mit der gleichen Sorgfalt, mit der sich Bionorica SE und seine Partner um die Entwicklung des eigenen Saatguts und den kontrollierten Anbau der Arzneipflanzen kümmern, geht es dann auch bei der Ernte der Pflanzen und deren Verarbeitung weiter. Der Erntezeitpunkt hat übrigens einen großen Einfluss auf die Qualität, da die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe nicht in jedem Vegetationsstadium identisch ist. Bei der Festlegung des richtigen Zeitpunkts helfen u.a. moderne Analysegeräte, mit denen das Inhaltsstoffmuster bestimmt wird. 

Das anschließende Trocknungsverfahren hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Arzneidroge. Für Bionorica-Produkte werden modernste Verfahren und Techniken verwendet. Dank hochentwickelter Fertigungstechniken bleiben viele der vielschichtigen, nativen Substanzen der Heilpflanzen erhalten und können so ihre volle Wirksamkeit entfalten. 

Wie sieht Nachhaltigkeit beim Herstellen pflanzlicher Arzneimittel aus?

Bei aller qualitätsfördernden Standardisierung und Techniknutzung hat Bionorica SE stets die Grundlagen seiner Wertschöpfung im Blick. In seinem Credo „Respekt vor der Natur!“ kommt das zum Ausdruck. Die Natur ist für Hersteller von Phytopharmaka der wichtigste Rohstofflieferant. Für Bionorica SE ist deshalb ein verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen der Natur selbstverständlich. Mit der Entwicklung nachhaltiger, umweltfreundlicher und energiesparender Verarbeitungsprozesse sorgt das Unternehmen dafür, dass Produkte wie Imupret® N diesen Anspruch auch tatsächlich erfüllen.

Wie wirkt Imupret® N gegen Erkältungen?

Mit seiner einzigartigen Kombination aus 7 heimischen Heilpflanzen wirkt Imupret® N in jeder Phase der Erkältung. Ein ganzer Strauß von Inhaltsstoffen mit bekannten Wirkungen ergänzt sich dabei – und hilft Ihnen auf natürliche Weise: durch die Unterstützung erkältungsassoziierter Mechanismen und der Bekämpfung von Erkältungserregern. Die Beschwerden können gelindert und der Krankheitsverlauf kann gemildert werden. Schon bei den ersten Anzeichen können Sie mit Imupret® N dem Erkältungsausbruch aktiv entgegenwirken.

Seit 40 Jahren bewährt

Dank seiner vielfältigen Wirkungen und der sehr guten Verträglichkeit ist Imupret® N eine gute Empfehlung für die ganze Familie und gehört in jede Haus- und Reiseapotheke. Das seit mehr als 40 Jahren bewährte Phytotherapeutikum ist in Tropfen- und Drageeform rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Imupret® N Tropfen sind bereits für Kinder ab 2 Jahren und Imupret® N Dragees ab 6 Jahren geeignet.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

> Infobroschüre zum Thema Erkältung hier herunterladen!

(Quelle Text / Bilder imupret.de / Bionorica SE
Kerschensteinerstr

Kytta ® Sedativum Dragees

27 % Rabatt auf Kytta-Sedativum® Dragees in den Packungsgrößen 40 und 100 Stück

Kytta-Sedativum® Dragees nutzen die Heilkraft der Natur zur Behandlung von Einschlafstörungen, indem sie drei bewährte Heilpflanzen zu einer hoch wirksamen Einschlafhilfe kombinieren. Hopfen fördert das Einschlafen. Baldrian beruhigt und fördert das entspannte Aufwachen nach einem gesundne schlaf und dank der Passionsblume setzt sich die mit dem Schlaf gewonnen Erholung spürbar bis in den Tag hinein fort. Die pflanzliche Wirkstoff-Kombination ist sehr gut verträglich und im Vergleich zu chemischen Arzneimitteln frei von Neben- und Wechselwirkungen.Bei Kytta-Sedativum® Dragees besteht keine Gefahr der Abhängigkeit und auch kein Risiko einer "bleiernen" Folgemüdigkeit am Morgen - Sie fühlen sich ausgeruht und können den Tag genießen.

Dosierung und Anwendungshinweise:
Zur Behandlung von nervös bedingten Einschlafstörungen sollten Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene 1/2 bis 1 Stunde vor dem Zubettgehen 1 Dragee ein. Falls notwendig kann zusätzlich 1 Draagee bereits früher im Verlauf des Abends eingenommen werden. Für Behandlungen von Unruhezuständen sollten Kinder ab 3 Jahren 1-2 mal täglich 1 Dragee und Erwachsene und Kinder über 12 Jahren bis zu 3-mal täglich 1 Dragee einnehmen.

Zusammensetzung:
Maltodextrin, Lactose-Monohydrat, hochdisperses Siliciumdioxid, Glucosesirup, Cellulosepulver, Povidon 25, Magnesiumstearat, Hypromellose, mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure, Talkum, Sucrose (Saccharose), Calciumcarbonat, Titandioxid, weißer Ton, arabisches Gummi, Macrogol 6000, Glycerol 85 %, Indigocarmin, Montanglycolwachs.

Hinweise:
Die Anwendung ist bei Kindern unter 3 Jahren nicht vorgesehen.

Pflichtangaben: Kytta-Sedativum® Dragees. Bei Unruhezuständen, nervös bedingten Einschlafstörungen. Enthält Sucrose (Saccharose) und Glucose. Merck Selbstmedikation GmbH, 64293 Darmstadt

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.
Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Bei der Einnahme sollten Sie aufrecht stehen oder sitzen.
Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.
Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.
Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.
Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.
Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

 

Levocetirizin HEXAL®

50 % Rabatt auf Levocetirizin HEXAL® Filmtabletten bei Allergien in den Packungsgrößen mit 18, 50 oder 100 Stück

Levocetirizin HEXAL® bei Allergien, Wirkstoff: Levocetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Symptomen bei Heuschnupfen, ganzjährigem allergischen Schnupfen, chronischer Nesselsucht. Warnhinweis: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! 

1 Was ist Levocetirizin HEXAL bei Allergien und wofür wird es angewendet?
Levocetirizin ist ein Antiallergikum. Es wird angewendet zur Behandlung von Symptomen bei allergischen Erkrankungen wie:
• Heuschnupfen (saisonaler allergischer Schnupfen)
• das ganze Jahr über andauernde Allergien wie Hausstaub- oder Tierhaarallergien (ganzjähriger allergischer Schnupfen)
• chronischer Nesselsucht (Schwellung, Rötung und Juckreiz der Haut)

2 Was sollten Sie vor der Einnahme von Levocetirizin HEXAL bei Allergien beachten?
Levocetirizin HEXAL bei Allergien darf nicht eingenommen werden, wenn Sie
• allergisch (überempfindlich) gegen Levocetirizin, andere verwandte Substanzen oder einen der sonstigen Bestandteile von Levocetirizin HEXAL bei Allergien sind
• an einer schweren Niereninsuffizienz leiden (Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Levocetirizin HEXAL bei Allergien einnehmen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn
• Sie an Epilepsie leiden oder bei Ihnen das Risiko besteht, dass Krampfanfälle auftreten.
• Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. Sie benötigen dann gegebenenfalls eine niedrigere Dosierung und sollten Ihre Situation mit Ihrem Arzt besprechen.
• Sie möglicherweise Ihre Blase nicht vollständig entleeren können (wie z. B. bei einer Rückenmarkverletzung oder einer vergrößerten Prostata).
• bei Ihnen ein Allergietest geplant ist. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie die Anwendung von Levocetirizin HEXAL bei Allergien vor dem Allergietest für mehrere Tage unterbrechen sollten. Dieses Arzneimittel kann das Ergebnis Ihres Allergietests beeinflussen.
Kinder
Für Kinder unter 6 Jahren wird Levocetirizin nicht empfohlen, da mit den derzeit erhältlichen Filmtabletten keine Dosisanpassung möglich ist. Einnahme von Levocetirizin HEXAL bei Allergien zusammen mit anderen Arzneimitteln
Andere Arzneimittel können durch Levocetirizin HEXAL bei Allergien beeinfl usst werden. Diese wiederum können einen Einfl uss auf die Wirkung von Levocetirizin HEXAL bei Allergien haben. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/ anzuwenden. Einnahme von Levocetirizin HEXAL bei Allergien zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol Levocetirizin HEXAL bei Allergien kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie Levocetirizin HEXAL bei Allergien zusammen mit Alkohol einnehmen. Bei empfindlichen Patienten kann die Wirkung von Alkohol verstärkt oder anders als erwartet sein.
Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Bei einigen Patienten kann Levocetirizin HEXAL bei Allergien zu Benommenheit, Müdigkeit und Erschöpfung führen. Wenn eines dieser Symptome auftritt, dürfen Sie nicht Auto fahren oder Maschinen bedienen. Levocetirizin HEXAL bei Allergien enthält Lactose Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Levocetirizin HEXAL bei Allergien erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Öffnet externen Link in neuem FensterHier die komplette Packungsbeilage zum download auf HEXAL ...

(Quelle Text / Packshots, Informationen Mat.-Nr.: 2/51011539 Stand: März 2019 Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de)

Lactulose-ratiopharm ® Sirup

35 % Rabatt auf Lactulose-ratiopharm® Sirup in den Packungsgrößen mit 200ml, 500ml oder 1000ml

Lactulose-ratiopharm® Sirup enthält ein Abführmittel, welches Lactulose genannt wird. Es macht Ihren Stuhl weicher, indem es Wasser in Ihren Darm zieht; dadurch wird es möglich Stuhlgang leichter abzuführen. Lactulose-ratiopharm® Sirup wird nicht von Ihrem Körper aufgenommen.

Lactulose-ratiopharm® Sirup wird angewendet bei

  • Verstopfung (unregelmäßige Darmbewegung, harte und trockene Stuhlgänge), die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann.
  • Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern (z. B. Hämorrhoiden oder Operationen im Enddarm bzw. Analbereich).
  • Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Encephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, die zu Verwirrtheit, Zittern und erniedrigtem Bewusstsein bis hin zu einem Koma führen können).

Wenn Sie sich nach einigen Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Lactulose-ratiopharm® Sirup darf nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Lactulose oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie an einem Darmverschluss (Ileus) oder einer Darmperforation leiden.
  • wenn bei Ihnen das Risiko einer Darmperforation besteht.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Lactulose-ratiopharm® Sirup einnehmen,

  • wenn Sie an Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache leiden.
  • wenn Sie an Diabetes leiden.

Sie sollten Lactulose-ratiopharm® Sirup nicht einnehmen bei:

  • Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes (Salzverluste)
  • Entzündungen im Magen-Darm-Bereich. Insbesondere wenn Sie unter Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber leiden, sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat suchen.

Wenn Sie bereits längere Zeit unter Verstopfungsbeschwerden leiden, sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit Lactulose-ratiopharm® Sirup von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlganges können Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein!

Dauereinnahme von unangemessenen Dosierungen (Überschreitung von 2 bis 3 weichen Stühlen pro Tag) oder unsachgemäßer Gebrauch kann zu Durchfällen und zu Störungen im Elektrolythaushalt führen.

Während der Behandlung mit Abführmitteln sollten Sie ausreichende Mengen an Flüssigkeit zu sich nehmen (1,5 bis 2 Liter pro Tag, entsprechend 6 bis 8 Gläser).

Kinder und Jugendliche

Unter besonderen Umständen kann es vorkommen, dass Ihr Arzt Ihrem Kind Lactulose-ratiopharm® Sirup verordnet. In diesen Fällen wird Ihr Arzt die Behandlung sorgfältig überwachen. Lactulose-ratiopharm® Sirup sollte normalerweise nicht an Neugeborenen oder Kleinkinder gegeben werden, da es die normalen Reflexe für Stuhlgänge stören kann.

Diabetiker und Patienten mit anderen Verwertungsstörungen von Kohlenhydraten

Dieses Arzneimittel enthält herstellungsbedingt geringe Mengen verdaulicher Kohlenhydrate, die jedoch nur in relativ geringem Umfang aus dem Darm in den Körper aufgenommen werden und daher fast keinen Nährwert haben.

Beachten Sie dennoch, dass Lactulose-ratiopharm® Sirup in 100 ml Sirup max. 17 g verdauliche Kohlenhydrate z. B. Fructose (Fruchtzucker), Galactose, Lactose (Milchzucker) enthält, das max. 1,4 BE entspricht. Besonders bei Behandlung der portokavalen Encephalopathie werden höhere Mengen an Lactulose-ratiopharm® Sirup benötigt; hier kann eine Anpassung Ihrer antidiabetischen Medikation erforderlich sein.

Säuglinge und Kleinkinder

Da bei Säuglingen und Kleinkindern eine vererbte Fructose-Unverträglichkeit möglicherweise noch nicht erkannt wurde, sollten diese Lactulose-ratiopharm® Sirup erst nach Rücksprache mit einem Arzt erhalten.

Einnahme von Lactulose-ratiopharm® Sirup zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Lactulose-ratiopharm® Sirup kann den Kaliumverlust durch andere, gleichzeitig eingenommene Arzneimittel verstärken. Dazu gehören bestimmte harntreibende Mittel (Diuretika) und Nebennierenrinden-Hormone (Kortikosteroide) und das gegen Pilze eingesetzte Amphotericin B.

Bei Kaliummangel ist die Empfindlichkeit gegenüber herzwirksamen Glykosiden (z. B. Digitoxin) erhöht.

Einnahme von Lactulose-ratiopharm® Sirup zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Lactulose-ratiopharm® Sirup kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich dessen, was Sie essen oder trinken dürfen.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schädliche Wirkungen von Lactulose bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt. Lactulose kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.

Es sind keine Effekte auf die Zeugungs- und Gebärfähigkeit zu erwarten.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Lactulose-ratiopharm® Sirup hat keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf Ihre Fähigkeit sicher zu fahren oder Maschinen zu bedienen.

Lactulose-ratiopharm® Sirup enthält Lactose, Fructose und Galactose

Bitte nehmen Sie Lactulose-ratiopharm® Sirup daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Pflichttext

Lactulose-ratiopharm® Sirup
Wirkstoff: Lactulose. Anwendungsgebiete: Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht  ausreichend beeinflusst werden kann. Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern. Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Encephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, besonders bei Leberzirrhose). Warnhinweis: Sirup enth. herstellungsbedingt Lactose, Fructose, Galactose. Apothekenpflichtig
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle Text / Bilder / Packshot ratiopharm.de /  ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3, D-89079 Ulm

LIVOCAB® direkt

23 % Rabatt auf LIVOCAB® direkt - Starke Eigenschaften

Quelle livocab.de
Quelle livocab.de
Quelle livocab.de

LIVOCAB® direkt: die schnelle Hilfe bei Heuschnupfen, Tierhaar- und Hausstauballergien: Linderung bereits nach 10 bis 15 Minuten.  Juckreiz, eine laufende Nase, häufige Niesattacken und gerötete, tränende Augen – mit diesen unangenehmen Symptomen haben Allergiker zu kämpfen. Eine der häufigsten Ursachen ist Heuschnupfen. Rund zwölf Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen. Tendenz steigend. Doch auch Hausstaub- und Tierhaarallergien sind weit verbreitet. 

LIVOCAB® direkt bringt Linderung
Die typischen Beschwerden entstehen, weil Allergene die Schleimhäute reizen. Genau dort setzen LIVOCAB® direkt Nasenspray und LIVOCAB® direkt Augentropfen an und können deshalb so schnell wirken. Der Inhaltsstoff Levocabastin erzielt den beruhigenden Effekt bereits innerhalb von zehn bis fünfzehn Minuten, ohne müde zu machen. Dank seiner gezielten Verwendung ist er so sanft, dass ihn bereits Kleinkinder ab einem Jahr gut vertragen.

Die bewährte Hilfe bei Allergien gibt es in verschiedenen Varianten.LIVOCAB® direkt wirkt schnell und zuverlässig - genau dort, wo der Heuschnupfen am Häufigsten auftritt. Daher gibt es von LIVOCAB® direkt Augentropfen, Nasenspray und auch eine Kombipackung gegen allergisch bedingte Augen- und Nasensymptome.  

- Verträglich 
- Belastet den Körper nicht unnötig  
- Zuverlässig 
- Langanhaltend 
- Macht nicht müde

Pflichttexte

Livocab® direkt Augentropfen

Wirkstoff: Levocabastin (vorliegend als Levocabastinhydrochlorid). Anwendungsgebiete: Behandlung der Beschwerden einer allergisch ausgelösten Entzündung der Bindehaut, z. B. Heuschnupfen oder dem sogenannten Frühlingskatarrh.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Benzalkoniumchlorid.

Öffnet externen Link in neuem FensterPackungsbeilage downloaden

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Quelle & Informationen McNeil GmbH & Co. oHG, 41430 Neuss. Stand der Information: 03/2009

Livocab® direkt Nasenspray

Wirkstoff: Levocabastin (vorliegend als Levocabastinhydrochlorid). Anwendungsgebiete: Behandlung von Beschwerden bei allergischem Schnupfen, z.B. Heuschnupfen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Benzalkoniumchlorid.

Öffnet externen Link in neuem FensterPackungsbeilage downloaden

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Quelle Informationen: McNeil GmbH & Co. oHG, 41430 Neuss. Stand der Information: 03/2009

Livocab® direkt Kombi

Wirkstoff: Levocabastin (vorliegend als Levocabastinhydrochlorid). Anwendungsgebiete: Behandlung der Beschwerden einer allergisch ausgelösten Entzündung der Bindehaut, z. B. Heuschnupfen oder dem sogenannten Frühlingskatarrh (Augentropfen) bzw. zur Behandlung von Beschwerden bei allergischem Schnupfen, z. B. Heuschnupfen (Nasenspray).
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Benzalkoniumchlorid.

Öffnet externen Link in neuem FensterPackungsbeilage downloaden

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Quelle Texte / Grafik / Fotos McNeil GmbH & Co. oHG, 41430 Neuss. Stand der Information: 03/2009 © Johnson & Johnson GmbH

* Das Angebot von 25 % Rabatt auf LIVOCAB® direkt gilt nur direkt beim Kauf in Ihrer Hochwald-Apotheke Kell am See.

LIVOCAB®-Patientenratgeber

LIVOCAB® - Patienten-Ratgeber rund um Allergien

Quelle und Copyright Broschüre www.allergieratgeber.de oder www.livocab.de

Lorano® akut

50 % Rabatt auf Lorano® akut Allergietabletten Packungsgrößen 20, 50, 100 Stk.

Lorano® akut

Bei Heuschnupfen und anderen Allergien

Wirkstoff: Loratadin

Mit 3-fach Wirkung

  • Stoppt den allergischen Schnupfen
  • Lindert schnell den Juckreiz
  • Wirkt langanhaltend abschwellend

Anwendungsgebiete:

  • Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenfluss, Nasenjucken sowie Jucken und Brennen der Augen
  • Chronische Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddeln der Haut

Wirkung:
Der Wirkstoff von Lorano® akut, Loratadin, ist ein Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff und zugleich Hauptauslöser für allergische Reaktionen. Um wirken zu können, muss sich Histamin an spezielle Empfangsstellen auf der Zelloberfläche (so genannte Rezeptoren) binden. Loratadin besetzt diese Rezeptoren und verhindert die Bindung von Histamin, wodurch allergische Reaktionen verhindert und abgeschwächt werden.

Lorano® akut eignet sich besonders zur Behandlung akuter Beschwerden. Die Symptome einer allergischen Reaktion können durch den schnellen Wirkeintritt von Loratadin rasch bekämpft werden.

Volle Aufmerksamkeit mit Loratadin
Im Gegensatz zu anderen Antihistaminika schränkt Loratadin Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen nicht ein – dies bestätigte 2010 das Britische Verkehrsministerium. Deshalb empfiehlt sich allen Verkehrsteilnehmern ihre Allergie mit Loratadin zu bekämpfen.  In Einzelfällen, insbesondere bei höherer Dosierung kann Müdigkeit vorkommen.

Mit Lorano® akut bleibt man fit für den Tag.

Anwendung:
Der Einnahmezeitpunkt ist variabel und von Mahlzeiten unabhängig. Allerdings kann Nahrung den Wirkeintritt etwas verzögern

Lorano® akut, 10 mg Tabletten


Wirkstoff:
Loratadin 10 mg

apothekenpflichtig
enthält Lactose

Packungsbeilage

Lorano® akut, 10 mg Tabletten: Wirkstoff: Loratadin. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Beschwerden bei allergischen Entzündungen im Inneren der Nase, z. B. Heuschnupfen und bei chronischer Nesselsucht unbekannter Ursache. Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
Mat.-Nr.: 2/51008705 Stand: April 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Lorano ® Pro Hexal

50 % Rabatt auf Lorano®Pro - Die neue Power-Allergietablette von HEXAL ® in Packungen mit 18 oder 50 Stk

Neuere Generation der Antihistaminika

Mit LoranoPro® steht Ihnen ein Antihistaminikum der neueren Generation zur Verfügung, das bei allergischem Schnupfen sowie bei Nesselsucht überzeugende Vorteile mit sich bringt. Denn LoranoPro® wirkt schnell, stark und langanhaltend zugleich. Es macht nicht schläfrig und ist gut verträglich.

Gut zu wissen: 

Seit Kurzem bekommen Sie den modernen Wirkstoff Desloratadin (in Lorano®Pro) auch rezeptfrei in der Apotheke. Mehr erfahren

Lorano®Pro: Ihre Vorteile

Lorano®Pro eignet sich für alle, die trotz Heuschnupfen, Hausstauballergie oder Tierhaarallergie fit durch den Tag kommen wollen!

Denn das antiallergische Arzneimittel kann helfen, typische Symptome des allergischen Schnupfens wie z. B. laufende, juckende und verstopfte Nase, juckende und tränende Augen sowie Juckreiz am Gaumen schnell und gezielt zu lindern. Die Wirkung setzt bereits nach 30-60 Minuten ein. Ein weiteres Plus: Lorano®Pro macht nicht schläfrig und kann daher zu jeder Tageszeit eingenommen werden.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Wirkt schnell und stark
  • Wirkt langanhaltend über 24 Stunden
  • Einnahme nur 1x täglich
  • Macht nicht schläfrig
  • Ist gut verträglich
  • Hilft auch bei verstopfter Nase
  • Kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden

 

Wirkstoff Desloratadin: Ein Antihistaminikum der 3. Generation

Der Wirkstoff Desloratadin in Lorano®Pro zählt zur Gruppe der sogenannten Antihistaminika. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um ein modernes Antihistaminikum der 3. Generation.

Was ist eigentlich ein Antihistaminikum?

Antihistaminika besetzen die Histamin-Rezeptoren und unterbinden so die Wirkung von Histamin. Der körpereigene Botenstoff wird bei einer allergischen Reaktion vermehrt ausgeschüttet und löst die typischen allergischen Symptome aus. Antihistaminika wirken hier gezielt entgegen.

Die Geschichte der Antihistaminika

Antihistaminika wurden ständig weiterentwickelt und werden dementsprechend unterteilt in Antihistaminika der 1., 2. und 3. Generation.

Die Antihistaminika der 1. Generation sind die ältesten Wirkstoffe dieser Arzneimittelgruppe – sie standen also ganz am Anfang. Die Wirkstoffe aus dieser Generation machen sehr müde und es gibt die Gefahr von Wechselwirkungen.

Antihistaminika der 2. Generation wie z. B. Loratadin sind bereits sehr viel anwenderfreundlicher, im Allgemeinen gut verträglich und machen weniger müde.

Inzwischen wurden diese Wirkstoffe noch weiter verbessert: Einige der Antihistaminika der 3. Generation stehen nun auch ohne Rezept zur Verfügung.

Antihistaminika der 3. Generation: Vorteile

Diese modernen Antihistaminika erfüllen verschiedene Kriterien. Dazu zählen unter anderem:

  • Schneller Wirkeintritt
  • Langanhaltende Wirkung über 24 Stunden – die einmalige tägliche Gabe ist ausreichend
  • Starke Wirkung auch bei verstopfter Nase
  • Gute Verträglichkeit – machen nicht schläfrig
  • Keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneistoffen oder bestimmten Nahrungsmitteln

All diese Kriterien werden durch Desloratadin (in Lorano®Pro) erfüllt.

Übrigens: Auch Desloratadin ist als Weiterentwicklung aus einem älteren Antihistaminikum (Loratadin) zu verstehen – zugunsten einer noch schnelleren und stärkeren Wirkung. Auch die Verträglichkeit wurde weiter optimiert.

Desloratadin und Loratadin im direkten Vergleich

Während Loratadin als sogenanntes „Prodrug“ noch in der Leber zum aktiven Wirkstoff Desloratadin verstoffwechselt werden muss, ist dies bei Desloratadin („aktiver Metabolit“) nicht mehr notwendig.

Dies bringt den Vorteil der schnelleren und zuverlässigeren Wirkung mit sich:

  • Der Wirkeintritt ist bereits innerhalb von 30 bis 60 Minuten zu erwarten. (vgl. Loratadin: 1 bis 3 Stunden)
  • Der Wirkstoff Desloratadin steht zuverlässig zur Verfügung, und wird nicht erst in der Leber aus Loratadin gebildet. Das hat den Vorteil, dass bestimmte Faktoren, die die Verstoffwechselung von Loratadin stören können (z. B. Alkohol, bestimmte Nahrungsmittel), auf die Wirkung von Desloratadin keinen Einfluss haben

De facto schneidet Desloratadin gegenüber dem „Vorgängermodell“ Loratadin in vielen Punkten deutlich besser ab:

  • Wirkt schneller und stärker als Loratadin (deshalb enthalten Desloratadin Tabletten nur 5 mg Wirkstoff, während Loratadin Tabletten 10 mg enthalten)
  • Wirkt gegen die verstopfte Nase

Dies belegen auch folgende Zahlen:

  • Desloratadin besitzt eine 2,5-4-fach1 höhere Wirksamkeit als Loratadin
  • Desloratadin besitzt eine 150-fach2 höhere H1-Rezeptor-Affinität als Loratadin

Zur Erläuterung des Begriffs „H1-Rezeptor-Affinitität“: Dieser Begriff beschreibt, wie gut ein Arzneistoff an die Histaminrezeptoren andockt, das Histamin am Rezeptor verdrängt und diesen blockiert. Histamin ist eine körpereigene Substanz, die die typischen allergischen Symptome einer Allergie, wie juckende und tränende Augen, verstopfte oder fließende Nase, auslöst. Durch die Blockade dieser Rezeptoren können Antihistaminika allergische Symptome reduzieren. Je stärker die sogenannte H1-Rezeptor-Affinität ist, desto stärker scheinen auch die antientzündlichen Effekte zu sein – sodass Antihistaminika der neuen Generation, wie Desloratadin, unter anderem auch bei verstopfter Nase helfen können.

Dass Desloratadin damit „klassische“ Antihistaminika der 2. Generation unter anderem in Bezug auf Wirksamkeit und Verträglichkeit in den Schatten stellt, zeigen auch folgende Ergebnisse von vier Anwendungsbeobachtungen mit insgesamt 77.800 Patienten eindrücklich:

  • 99% der Verwender beurteilten die Verträglichkeit des Wirkstoffs in Lorano®Pro mit „gut“ bis „sehr gut“.3
  • Bis zu 84% der Verwender, die vorher Cetirizin angewendet hatten (5.737 Patienten), beurteilen Desloratadin, den Wirkstoff in Lorano®Pro, als wirksamer als Cetirizin!4

Anwendung von Lorano®Pro

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.

Dosierung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 1-mal täglich je 1 Filmtablette mit Wasser ein. Die Einnahme kann unabhängig von der Tageszeit sowie unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

Dauer der Anwendung

Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Art der allergischen Beschwerden, an denen Sie leiden. Die Diagnose obliegt dem Arzt.

Packungsbeilage

Hier finden Sie die Packungsbeilage von Lorano®Pro zum Download.

Quelle Text / Bilder / Header Screenshot / Informationen www.loranopro.de / )

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray

35 % Rabatt auf MometaHEXAL® Heuschnupfenspray 10g und 18g Sprühflasche

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray

Wirkstoff:
Mometasonfuroat 50µg/Sprühstoß

apothekenpflichtig

Packungsbeilage

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray, 50 Mikrogramm/Sprühstoß Nasenspray, Suspension: Wirkstoff: Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O)
Anwendungsgebiete: MometaHEXAL Heuschnupfenspray wird bei Erwachsenen zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51009405 Stand: Oktober 2016
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Pantoprazol axicur ® Tabletten

33 % Rabatt auf Pantoprazol axicur® Tabletten 20mg in der Packung mit 14 Stk.

Pantoprazol axicur® 20 mg magensaftresistente Tabletten der bewährte Wirkstoff bei Sodbrennen

Pantoprazol axicur® 20 mg eignet sich zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen wie z.B. Sodbrennen oder saures Aufstoßen bei Erwachsenen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Hilft bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen
  • Bereits nach kurzer Zeit können Symptome von Säurerückfluss und Sodbrennen gelindert werden
  • Erhältlich in 7er und 14er Packungsgrößen

Pantoprazol axicur® 20 mg magensaftresistente Tabletten
Anwendungsgebiete: Zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z.B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen. Enthält entölte Phospholipide aus Sojabohnen und Maltitol. Packungsbeilage beachten. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

 Pantoprazol axicur® Gebrauchsinformation

(Quelle Text / Bilder / Links axicorp.de Pharma GmbH, D–61381 Friedrichsdorf)

Soledum® Kapseln forte

24 % Rabatt auf Soledum® Kapseln forte Packung a 20 St.

Soledum® Kapseln forte: Die Erkältung lieber gleich gründlich anpacken!



So können Sie Beschwerden lindern und gleichzeitig die Basis, die entzündlichen Vorgänge an der Schleimhaut angehen, damit einem Festsetzen der Erkältung rechtzeitig vorgebeugt wird.

Soledum®-Wirkstoff 100 % reines Cineol: die Kraft der Natur.

Die starke Soledum®-Wirkung ist Cineol, einem 100 % reinen und natürlichen Wirkstoff mit klinisch nachgewiesener Wirksamkeit bei guter Verträglichkeit zuzuschreiben.

Soledum® Kapseln forte enthalten das Cineol in konzentrierter Form und haben eine von Grund auf befreiende Wirkung in Kopf und Bronchien:

  • schleimlösend
  • entzündungshemmend
  • kann gegen Bakterien und Viren wirken

Produkteigenschaften

Der Wirkstoff Cineol in Soledum® wird leicht vom Körper aufgenommen und entfaltet dort sowohl in den oberen als auch in den unteren Atemwegen seine von Grund auf befreiende Wirkung. Dort verflüssigt er zähen Schleim und wirkt den Entzündungen entgegen. So wird ein Sekretstau verhindert und das Abhusten erleichtert.

Außerdem unterstützt Cineol die Funktion der für die Reinigung zuständigen Flimmerhärchen in Bronchien und Nase und verbessert die Durchlüftung der Atemwege.

Wirkstoffe

Cineol

Vorkommen
Im Rahmen eines aufwendigen Entwicklungsprojektes ist es gelungen, Cineol in reiner Form aus den Blättern der Eukalyptuspflanze zu isolieren. Schon länger ist bekannt, dass Cineol der wirksamkeitsbestimmende Bestandteil des zu medizinischen Zwecken genutzten Eukalyptusöls ist.

Pflanzenteile
Die Blätter.

Effekte
Soledum®-Cineol ist ein wirksamer, gut verträglicher Naturstoff, der bereits verschleimten und entzündeten Atemwegen nachhaltig entgegenwirkt. Reines Cineol wirkt entzündungshemmend, krampflösend und schleimlösend zugleich. Zudem wird einer Ausbreitung und Festsetzung der Erreger in den Atemwegen entgegengewirkt. So können Beschwerden gelindert und gleichzeitig die Basis, die entzündlichen Vorgänge an der Schleimhaut angegangen werden. Die dank Cineol von zähem Schleim und von der Entzündung befreite Schleimhaut kann nun wieder ihre normale Funktion als Schutzbarriere gegen den Angriff von Viren und Bakterien ausüben. 

Öffnet externen Link in neuem FensterGebrauchsinformation downloaden

Quelle Texte und Bilder © Copyright 2016 Klosterfrau Healtcare Group unter klosterfrau.de

Voltaren Schmerzgel® forte

27 % Rabatt auf Voltaren Schmerzgel® forte der Packungsgrößen von 100 oder 150g

Foto Copyright Novartis www.voltaren.de

Voltaren Schmerzgel® forte

Voltaren Schmerzgel® forte hilft Ihnen durch den Tag. Es enthält die doppelte Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac1 und muss nur zweimal täglich – am besten morgens und abends – angewendet werden.

Vorteile von Voltaren Schmerzgel® forte

Voltaren Schmerzgel® forte ist das erste und einzige Schmerzgel, das Sie nur zweimal täglich anwenden müssen. Sie können das Gel problemlos zu Hause auftragen, z.B. morgens vor dem Anziehen und abends vor dem Schlafengehen. Mühsames Nachcremen zwischendurch oder unterwegs entfällt – eine große Erleichterung für den Alltag.

Voltaren Schmerzgel® forte enthält die doppelte Konzentration des schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkstoffs Diclofenac1.

Als Emulsionsgel vereint Voltaren Schmerzgel® forte die angenehmen Eigenschaften eines Gels und einer Creme: Es kühlt und pflegt die Haut zugleich, lässt sich leicht verreiben und fettet nicht.

Wirkung von Voltaren Schmerzgel® forte

Das Emulsionsgel enthält den gut verträglichen Wirkstoff Diclofenac. Dieser stoppt nicht nur den Schmerz, sondern bekämpft auch dessen häufigste Ursache: die Entzündung. Voltaren Schmerzgel® forte enthält die doppelte Wirkstoffkonzentration. So braucht das Gel für eine anhaltende Schmerzlinderung nur 2x täglich angewendet werden. Dank der innovativen Formulierung dringt der Wirkstoff schnell tief ein und entfaltet seine Wirkung direkt am Ort der Entzündung.

Anwendungsgebiete

Voltaren Schmerzgel® forte wird angewendet zur lokalen symptomathischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen in Folge eines stumpfen Traumas z.B. Sport- oder Unfallverletzungen. Es eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Anwendungshinweise

Dank der doppelten Wirkstoffkonzentration brauchen Sie Voltaren Schmerzgel® forte nur zweimal täglich, also alle 12 Stunden, anwenden. Schmieren Sie die schmerzende Stelle am besten einmal morgens und einmal abends ein. Tragen Sie eine kirsch- bis walnussgroße Menge dünn auf die Haut auf und reiben sie das Gel leicht ein. Aufgrund der guten Verträglichkeit können Sie Voltaren Schmerzgel® forte auch über einen Zeitraum von bis zu drei Wochen verwenden. Sollten sich die Beschwerden jedoch nach drei bis fünf Tagen nicht gebessert oder gar verschlimmert haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Packungsgröße

Voltaren Schmerzgel® forte ist in den Packungsgrößen 100g und 150g erhältlich. Beide Tuben verfügen über den praktischen Komfort-Verschluss, den Sie mit halber Drehung öffnen und schließen können.

* Das Angebot von 20 % Rabatt auf Voltaren Schmerzgel® forte gilt für die Packungsgrößen 100 und 150g. Nur direkt in Ihrer Hochwald- Apotheke erhältlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle Infos und Bilder: Novartis Consumer Health GmbH, Zielstattstraße 40
81379 München, www.voltaren.de

Die Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag
von 8.00 - 19.00 Uhr
Dienstag - Mittwoch - Freitag
von 8.00 - 18.00 Uhr
Samstag
von 9.00 - 13.00 Uhr
Telefon
06589 - 1015
Fax
06589 - 1574


Die Notdienstsuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker


Das Apotheken-Qualitätssiegel

Offizielles QMS-Siegel LAK & BAK

Rezept per App & QR-Code


Die Angebote 3. & 4. 2020


Ihre Apothekenfinder-App


Die Apotheken-News

It's not possible to reach the RSS file...

Das Wetter in Kell am See

Das Wetter in Kell

Das Gesundheitslexikon


Die Arzneimitteldatenbank


Der Kalender

Mai 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3
19 4 5 6 7 8 9 10
20 11 12 13 14 15 16 17
21 18 19 20 21 22 23 24
22 25 26 27 28 29 30 31

Das Heilpflanzenlexikon


Die Rezeptdatenbank


Die Apothekensuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker