Gutes - Gesundes - Glückliches Jahr 2023 wünscht Ihnen die Hochwald-Apotheke: Neue Angebote für Januar & Februar

Copyright Produktfotos Hersteller / Markeninhaber

Allen Kunden:innen wünscht das Team der Hochwald-Apotheke Stein in Kell am See ein gesundes, glückliches und gutes NEUES JAHR 2023. Dies mit der Hoffnung und Zuversicht die vielen Widrigkeiten in den nächsten Monaten gut zu überwinden und hinter sich zu lassen. Zum Start ins Jahr 2023 bietet Ihre Hochwald-Apotheke Jürgen Stein in Kell am See rezeptfreie Produkte und Medikamente wieder mit Einsparmöglichkeiten für seine Kunden:innen an. Sie erhalten z.B. folgende Rabatte auf: ACC® direkt als Pulver zum Einnehmen (- 25 %), Gelomyrtol © Forte  (- 23 %), Ginkobil ratiopharm ® 120mg Tabletten (- 45 %), ibutop ® 400 Schmerztabletten (- 27 %), bei Reflux Symptomen Omeprazol Heumann ® 20 mg (- 27 %), DEKRISTOL 1000 IE ® Vitamin D3 Tabletten (- 25 %) und Phytohustil ® Hustenreizstiller als Sirup: Pflanzliche Soforthilfe in der Packung mit 150ml zum Sonderpreis von 8,95 €. Alle Angebote und mehr Infos finden Sie hier.Öffnet internen Link im aktuellen Fenster...mehr 

(Text & Grafik Redaktion 1/2023 / Copyright © Packshots / Produktbilder Hersteller ) 


Links oder rechts? Wie wirken Schmerztabletten schneller?

Mal flott eine Kopfschmerztabelle einnehmen und hoffen, dass sie schnell wirkt. Laut Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen kannst du das Wirken der Tablette sogar beschleunigen: Indem du bei der Einnahme der Tablette auf der rechten Körperseite liegst! So wird der Wirkstoff am schnellsten – in etwa zehn Minuten – freigesetzt. Liegt man auf der linken Seite, dauert es mehr als 100 Minuten, bis sich die Tablette auflöst, so die Forschenden. Klingt nach Hokuspokus? Probiere es das nächste Mal einfach aus.

Quelle abda Postingservice / abda apothekenkampagne /
Link zum ganzen Artikel https://www.aponet.de/artikel/so-wirken-tabletten-schneller-27827


Ob Mistelzweig oder Weihnachtsstern - Schön aber auch giftig

Glück und ewige Liebe erhoffen sich Menschen in der Weihnachtszeit, wenn sie sich unter dem Mistelzweig küssen. Neben dem Mistelzweig holt man gerne auch andere Pflanzen ins Haus, die für festliche Stimmung sorgen sollen. Ein Klassiker ist da der rotblättrige Weihnachtsstern. Doch wusstest du, dass beide Pflanzen giftig sind? Kein Grund, diese Schönheiten nun hastig wieder aus dem Haus zu verbannen. Das Fernhalten von Katzen, Kleinkindern und anderen süßen Wesen im Haus reicht da schon aus. Frohe Festtage!

Quelle:
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/bei-diesen-weihnachtspflanzen-sollte-man-aufpassen-130430/


Aktuelle Lieferengpässe bei Medikamenten & Folgemedikationen

Aktuell kämpfen wir bei einigen wichtigen Medikamenten mit Lieferengpässen. Das ist auch für uns ärgerlich und frustrierend - und nicht zuletzt sehr zeit- und arbeitsaufwendig. Für euch entscheidend ist: Wir sind dran und nutzen jede Möglichkeit, um die aktuell knappen Medikamente zu besorgen oder zumindest einen gleichwertigen Ersatz zu schaffen. Damit wir sie vorrätig haben, wenn ihr sie dringend braucht.
Kleine Erinnerung auch an Patientinnen und Patienten mit Dauermedikation: Reichen deine Medikamente noch bis ins nächste Jahr im Januar? Wenn nicht, hole dir besser noch mit einem Folgerezept die benötigten Medikamente für einen etwas längeren Zeitraum. Denn viele Arztpraxen haben in nächster Zeit geschlossen. Dann kannst du auch die Weihnachtsfeiertage stressfrei genießen.

Quelle: abda Postingservice / abda apothekenkampagne /


Vegan ernähren ja - aber dann Vitamin B12 zusätzlich einnehmen

Vegane Ernährung ist voll im Trend und auch gut für die Umwelt und das Tierwohl. Damit die Ernährungsumstellung ohne gesundheitliche Probleme verläuft, sollten Sie regelmäßig den Wert des Mikronährstoffs Vitamin B12 überprüfen lassen. Es wird über die Nahrung aufgenommen und ist in tierischen Lebensmitteln enthalten, die bei einer veganen Ernährung wegfallen. Bei dieser Ernährungsweise werden täglich vier Mikrogramm Vitamin B12 als Nahrungsergänzung empfohlen. Übrigens: Besonders Schwangere sollten ihren Wert im Auge behalten.


Quelle: https://www.aponet.de/artikel/forscher-warnen-vor-vitamin-b12-mangel-bei-vegetariern-und-veganern-25787

(Quelle Text & Bild aponet.de / Postingservice abda.de / Erstellt 6/2022 CMS)


Bitte freiwillig Maske tragen - Andere und sich selbst schützen!

Seit zwei Jahren gehört das Tragen einer Maske zu unserem Alltag. Durch die neuen gesetzlichen Verordnungen entfällt nun die Maskenpflicht seit dem 1. April im Einzelhandel und in Apotheken. Unser Apothekenteam möchte Sie dennoch bitten, bei Ihrem nächsten Besuch in der Apotheke weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Apotheke wird von vielen Menschen aufgesucht, die gesundheitlich angeschlagen sind. Ebenso kommen zu uns viele (Risiko-) Patienten, deren Immunsystem nicht so stark ist, darunter auch ältere Menschen mit mehreren Erkrankungen. Durch das freiwillige Tragen einer Maske schützen wir diese Menschen, aber auch uns selbst. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Quelle: https://www.abda.de/aktuelles-und-presse/pressemitteilungen/detail/apotheker-bitten-um-freiwilliges-maske-tragen/

(Quelle Text & Bild abda.de Postingservice / abda.de / Erstellt 4/2022 CMS)

Ihre Hochwald-Apotheke auf Gesund.de online erreichen für Bestellungen, E-Rezepte einlösen oder auch herkömmliche Rezepte

Hier finden Sie die Hochwald-Apotheke Kell am See aufÖffnet externen Link in neuem Fenster Gesund.de


Gesund.de als App auf Ihr Smartphone laden - Hier finden Sie alles

https://apps.apple.com/us/app/gesund-de/id1554260352

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.gesund.app




Die Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag
von 8.00 - 19.00 Uhr
Dienstag - Mittwoch - Freitag
von 8.00 - 18.00 Uhr
Samstag
von 9.00 - 13.00 Uhr
Telefon
06589 - 1015
Fax
06589 - 1574


Die Notdienstsuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker


Gesund.de App im Apple-Store

Gesund.de im Google-Store


Die aktuellen Angebote


Ihre Apothekenfinder-App


Die Apotheken-News

ABDA Pressemitteilungen
ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Krankes Kind: Wann in die Apotheke, wann zum Arzt?
Freitag, 20. Januar 2023 Pressemitteilung
Schladming, 20. Januar 2023:
Arzneimitteldosis an die Nierenfunktion anpassen
Donnerstag, 19. Januar 2023 Pressemitteilung
Schladming, 19. Januar 2023:
Neurodermitis bei Kindern gezielt behandeln
Mittwoch, 18. Januar 2023 Pressemitteilung
Berlin, 18. Januar 2023:
Benkert: Lieferengpässe belasten Apotheken enorm – pharmazeutische Dienstleistungen Schritt zu neuer Versorgungsqualität
Montag, 16. Januar 2023 Pressemitteilung
Berlin/Schladming, 16. Januar 2023:

Das Wetter in Kell am See


Das Wetter in Kell am See

Das Gesundheitslexikon


Die Arzneimitteldatenbank


Der Kalender

Januar 2023

Mo Di Mi Do Fr Sa So
52 1
01 2 3 4 5 6 7 8
02 9 10 11 12 13 14 15
03 16 17 18 19 20 21 22
04 23 24 25 26 27 28 29
05 30 31

Das Heilpflanzenlexikon


Die Rezeptdatenbank


Die Apothekensuche

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker